Basketball: Zweite Bundesliga ProA

Baskets beweisen Teamgeist und siegen 86:62

Augen zu und vorbei: Würzburgs herausragender Spielmacher Christian Hoffmann (am Ball) setzt sich gegen den früheren Nationalspieler Steffen Hamann in Baunachs Diensten durch.
Augen zu und vorbei: Würzburgs herausragender Spielmacher Christian Hoffmann (am Ball) setzt sich gegen den früheren Nationalspieler Steffen Hamann in Baunachs Diensten durch. Foto: Silvia Gralla

Wer oder was bitteschön soll denn diese s.Oliver Baskets in der laufenden Saison ernsthaft ins Stolpern bringen auf dem angepeilten Weg zurück ins Basketball-Oberhaus? Nichts und niemand ist man spontan geneigt zu antworten nach dem 86:62 (51:28) im „kleinen Franken-Derby“ gegen Bike-Cafe Messingschlager Baunach.

Viel mehr Nackenschläge kann es nicht setzen, als Würzburgs Zweitliga-Korbjäger im Vorfeld der Partie gegen das Farmteam von Ex-Meister Bamberg wegstecken mussten. Zwei Spieler der Startformation verletzten sich im Training schwer, zwei weitere gingen erheblich gehandicapt in die Partie (lesen Sie dazu auch „Ruben Spoden und Jeremy Dunbar fallen länger aus“). Dass alle vier Deutsche sind, erschwerte die Aufgabe zusätzlich. Immer zwei Spieler mit deutschem Pass müssen gleichzeitig auf dem Parkett stehen. So rückte kurzerhand Dominik Schneider aus der ProB-Mannschaft in den Kader. „Ich habe am Freitagmorgen einen Anruf bekommen und eine Einheit mit den Jungs absolviert“, berichtet der Wiesentheider über sein überraschendes Saisondebüt.

Die s.Oliver Baskets jedoch trotzten allen Widrigkeiten, bewiesen gegen den bisherigen Tabellendritten erstaunliche Nehmerqualitäten. Da passte es ins Bild, dass ausgerechnet Box-Weltmeister Wladimir Klitschko vor dem Sprungball den s.Oliver Baskets per Video-Botschaft auf der Leinwand seine Unterstützung versichert hatte. Als einzige Mannschaft der Liga stehen die Würzburger nun nach sechs Spieltagen noch ungeschlagen an der Tabellenspitze. „Nach dieser Woche bin ich sehr zufrieden und glücklich. Großes Kompliment und viel Respekt für meine Mannschaft. Das war eine starke Teamleistung in schwieriger Zeit“, zog Baskets-Cheftrainer Doug Spradley verbal den Hut vor seinen Schützlingen.

Hoffmann trifft aus 18 Metern

3097 Zuschauer in der nahezu ausverkauften s.Oliver Arena sahen nur in den Anfangs-Minuten das erwartete Spitzenspiel auf Augenhöhe, noch im ersten Viertel drehten die Hausherren auf. „Wir haben uns den Schneid abkaufen lassen. Würzburg hat mit viel mehr Emotionalität gespielt als wir“, anerkannte Baunach-Trainer Ivan Pavic die Baskets-Leistung. Deutlich entschlossener beim Rebound, bissiger in der Verteidigung und zielstrebiger im Angriffsspiel zogen sie Punkt um Punkt bis zur Halbzeit davon. „Die letzten Tage waren schwierig. An diesem Punkt zerbrichst du entweder als Team. Oder du gehst den Extra-Schritt und haust dich noch mehr rein. Letzteres haben wir nicht zum ersten Mal in dieser Saison gemacht. Die Chemie stimmt einfach bei uns“, wusste der aus dem Baskets-Kollektiv herausragende Christian Hoffmann um einen wesentlichen Erfolgsfaktor.

Der 27-Jährige war es auch, der unmittelbar vor Ertönen der Pausen-Sirene für den Höhepunkt des Spiels sorgte. Aus gut und gerne 18 Metern versenkte der 1,85-Meter-Mann den Ball im Gäste-Korb. „Der Wurf hat sich ganz gut angefühlt. Aber klar war das Glück. Viel wichtiger ist für mich, dass ich endlich mal meine normalen Würfe getroffen habe“, gab sich der 27-Jährige bescheiden, der mit 20 Punkten nicht nur Top-Scorer der Partie war, sondern defensiv Ex-Nationalspieler Steffen Hamann (null Punkte, fünf Ballverluste) zur Bedeutungslosigkeit verdammte.

Rückblick

  1. Die Baskets halten lange mit – aber nicht durch
  2. Liveticker: MHP Riesen Ludwigsburg - s.Oliver Würzburg
  3. Die Baskets feiern Wiedersehen mit Jordan Hulls
  4. Würzburgs Basketball-Nachwuchs startet erfolgreich in die Saison
  5. Baskets gegen Rassismus: "Man wird sensibler als Weißer"
  6. Baskets holen Ersatz für Brekkott Chapman
  7. Baskets planen mit bis zu 1000 Zuschauern pro Heimspiel
  8. Baskets: Denis Wucherer sieht Schritt in die richtige Richtung
  9. Baskets: Chapman muss operiert werden
  10. s.Oliver Würzburg verpflichtet "Big Man"
  11. Final-Debakel sorgt bei den Baskets für Ernüchterung
  12. Die Baskets zu Gast bei Ex-Coach Dirk Bauermann
  13. Baskets verlieren Testspiel in Frankfurt
  14. Die Baskets gewinnen im zweiten Anlauf ihr erstes Testspiel
  15. Die Baskets mit einem Mut machenden Debüt
  16. Die Baskets testen beim Ligarivalen Ulm
  17. Baskets starten gegen die Riesen
  18. Wie Corona den Alltag der Baskets und Wölfe verändert
  19. Die Baskets und das Projekt "Jugend forscht"
  20. Baskets und Wölfe: "Jetzt geht es erst mal ums Überleben"
  21. s.Oliver Würzburg: Corona-Fall bei Bundesliga-Basketballern
  22. Baskets: Vorbereitungsstart unter Corona-Bedingungen
  23. Boykotte in den USA: Sportler zeigen klare Kante
  24. Kommentar: Der Play-off-Boykott in der NBA kann nur der Anfang sein
  25. Zwei Neue komplettieren den Baskets-Kader
  26. Baskets: Was Wucherer an Florian Koch sehr schätzt
  27. Florian Koch bleibt den Baskets treu
  28. Vom College nach Würzburg: Baskets holen Tyson Ward
  29. Baskets: Julian Albus rückt in Bundesliga-Kader auf
  30. Der neue Center der Würzburger Baskets
  31. Wie es bei den Würzburger Baskets weitergeht
  32. Würzburger Basketballer erhalten Lizenz für 2020/21
  33. Die Baskets halten Brekkott Chapman
  34. Erster Neuzugang für Würzburgs Basketballer
  35. Basketball: Jonas Weitzel rückt in Würzburgs Bundesliga-Kader
  36. Rassismus-Proteste: Was Baskets-Youngster Joshua Obiesie erlebte
  37. Der Kapitän geht von Bord
  38. Gerüchte um Abgang von Baskets-Coach Denis Wucherer
  39. Corona-Krise: Die Baskets kämpfen weiter um ihre Existenz
  40. Baskets melden Farmteam aus der ProB ab
  41. Buhlen BBL-Klubs um Baskets-Spieler?
  42. Baskets: "Im Herzen sind wir Achter"
  43. Baskets: Die Entscheidung ist zumindest nachvollziehbar
  44. Für die Baskets ist die Saison beendet
  45. s.Oliver: Saisonende nach spanischem Vorbild?
  46. Gipfeltreffen in schwierigen Zeiten
  47. Nowitzki und die jungen Wilden: Corona sorgt für Wiedersehen
  48. Würzburger Sport-Gipfel im Internet
  49. Basketball-Saionabschluss mit Geisterspielen?
  50. Trotz Corona: Frohe Kunde bei den Würzburger Baskets

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Stefan Mantel
  • Basketball
  • Wladimir Klitschko
  • s.Oliver Würzburg
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0