FUSSBALL: BAYERNLIGA

Wer rehabilitiert sich im Würzburger Derby?

Vor dem Duell Rot gegen Blau stellen sich zwei Fragen: Macht die Kickers-U-23 die jüngste 1:6-Klatsche wieder gut - oder gewinnt der WFV erstmals an der Sieboldshöhe?
Fußball, Bayernliga, Würzburger FV - FC Würzburger Kickers U23
Gibt es einen Kopf-an-Kopf-Kampf im Würzburger Bayernliga Stadtderby – oder wird eine Mannschaft am Ende obenauf sein. Das Hinspiel im August 2018 in der Zellerau gewann der WFV (rechts Ben Müller) gegen die U 23 der Kickers (links ... Foto: Foto: Heiko Becker
Bayernliga Nord FC Würzburger Kickers U 23 – Würzburger FV (Mittwoch, 19 Uhr, Sportpark Sieboldshöhe) Nachdem das Stadtduell zwischen der Reserve der Würzburger Kickers (10./39) und dem Würzburger FV (4./56) Mitte März der Unbespielbarkeit des Hauptplatzes im Sportpark Sieboldshöhe zum Opfer gefallen war, treffen die beiden Kontrahenten nun an diesem Mittwochabend aufeinander. Die Vorzeichen sind ähnlich wie vor fünf Wochen. Vorzeichen ähnlich wie bei März-Ansetzung Einen Punkt hatten die jungen Rothosen damals aus den ersten beiden Spielen des Jahres geholt und standen 2019 noch ohne Sieg da. Das ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen