AMERICAN FOOTBALL: REGIONALLIGA SÜD

Benedikt Dörfel führt die Panthers zum Heimsieg

22:20-Heimsieg gegen die Neu-Ulm Spartans
Starke Leistung von Benedikt Dörfel – der junge Quarterback führte die Würzburg Panthers zum 22:20-Heimsieg gegen Neu-Ulm. Foto: Foto: Patrick Wötzel
Würzburg Panthers – Neu-Ulm Spartans 22:20 (7:7, 15:0, 0:7, 0:6) In der ersten Halbzeit hat die Offensive gut funktioniert, nach der Pause hat die Verteidigung den Sieg gesichert: Die Würzburg Panthers haben es spannend gemacht, ihr Heimspiel gegen die Neu-Ulm Spartans aber unter dem Strich verdient mit 22:20 (22:7) gewonnen. Im Gegensatz zur klaren Niederlage beim Saisonauftakt in Landsberg schafften es die Würzburger gegen die Spartaner von Beginn an, den Ball zu bewegen und Raumgewinn zu erzielen. Dabei war es nicht etwa wie in der Woche zuvor der US-Amerikaner John Simon, sondern Benedikt Dörfel aus ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen