KRAFTSPORT

Bundesliga-Krafdreikämpfer aus Randersacker Zwölfte

Die SG Randersacker, Abteilung Gewichtheben, startete in ihre bereits 22. Saison in der Ersten Bundesliga im Kraftdreikampf – am Ende reichte es bundesweit zu einem zwölften Platz. Zum Heimkampf der SG in der Sportanlage am Sonnenstuhl reisten der SC Oberölsbach, der KSV Mainz, der TSV Katzwang sowie die neu gegründeten Kampfgemeinschaft AC Bavaria Forchheim und ESV München Neuaubing als Konkurrenten an.

Das SGR-Team setzte sich aus Junior Simon Bausewein, Dirk Motzkus, Marko Dömling und Neuzugang und Gaststarter Milan Bogner zusammen. Bausewein steuerte in seinem erst vierten Kraftdreikampf mit 282,5 Kilogramm in der Kniebeuge und mit 185 im Bankdrücken zwei Bestleistungen bei. Bogner drohte aufgrund von zwei ungültigen Versuchen in der Kniebeuge aus der Wertung zu fallen, bewahrte jedoch die Nerven bewahren und schloss seinen Wettkampf solide ab. Motzkus und Dömling, die seit Jahren in der Bundesliga für Randersacker an die Hantel gehen, lieferten gewohnt solide Leistungen ab. Durch die zufriedenstellenden Leistungen konnte man an Ort und Stelle den TSV Katzwang hinter sich lassen und bundesweit gesehen sich auf den zwölften von 16 möglichen Plätzen positionieren. Das Ziel, sich in der Bundesliga zu behaupten und einige Teams hinter sich zu lassen, wurde also vorerst erfüllt.

Ergebnisse: Milan Bogner (250 kg Kniebeuge/225 Bankdrücken/250 Kreuzheben/438 Dots), Simon Bausewein (282,5/185/250/432), Dirk Motzkus (255/195/227,5/401), Marco Dömling (230/135/220/394).

Schlagworte

  • Randersacker
  • AC Bavaria Forchheim
  • Gewichtheben
  • Katzwang
  • Kraftdreikampf
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!