Basketball: Europe Cup

Den Baskets gelingt Historisches

s.Oliver Würzburg zieht erstmals in seiner Vereinsgeschichte ins Viertelfinale eines europäischen Wettbewerbs ein. Dabei sah es anfangs gar nicht danach aus
Xavier Cooks (verdeckt), Cameron Wells, Jordan Hulls, Mike Morrison und Gabriel Olaseni (verdeckt, von links) gratulieren dem wertvollsten Spieler der Partie, Johannes Richter (Mitte) Foto: Heiko Becker
Als Xavier Cooks 22,7 Sekunden vor Ultimo dann nach einer schönen Ballstafette  die Plastikkugel krachend durch den Ring stopfte, war auch dem letzten der 1615 Zuschauer in der s.Oliver Arena klar, dass er Augenzeuge eines für den Würzburger Basketball historischen Tages war: Durch den 94:90 (41:48)-Sieg über Avtodor Saratow aus Russland hat Bundesligist s.Oliver Würzburg Klubgeschichte geschrieben und ist erstmals in ein Viertelfinale eines europäischen Wettbewerbs eingezogen. Bereits das Europe-Cup-Hinspiel vor Wochenfrist hatten die Baskets mit 79:76 für sich entschieden. Im Viertelfinale wartet nun ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen