Basketball: Bundesliga

Denis Wucherers Herzensangelegenheit

Die Basketball-Bundesliga rückt Jahr für Jahr immer enger zusammen. Ein Gespräch mit Baskets-Trainer Denis Wucherer über Spielkultur sowie kurz- und mittelfristige Ziele.
Denis Wucherer: "Wir merken schon, dass wir auf dem, was wir uns in der vergangenen Saison erarbeitet haben, aufbauen können." Foto: Steffen Wienhold
Zum zweiten Mal hat Basketball-Bundesligist s.Oliver Würzburg im italienischen Wintersportort Bormio sein Trainingslager bezogen. Nachdem er bei einer Einheit unter freiem Himmel beim Aufwärmen mitgemacht hat, überlässt Cheftrainer Denis Wucherer den späten Nachmittag vor allem seinem Athletiktrainer Philipp Burneckas, nimmt auf einer Bank am Rande des Fußballfeldes Platz und plaudert über Spielkultur sowie kurz- und mittelfristige Ziele. Frage: Wie zufrieden sind Sie mit der bisherigen, gut dreiwöchigen Vorbereitung? Denis Wucherer: Wir sind im Plan. Die ersten Tests waren durchaus zufriedenstellend. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen