HANDBALL: 2. BUNDESLIGA

Der Neue in Rimpar: Das will Ceven Klatt bei den Wölfen verbessern

Der Trainer ist offiziell vorgestellt. Was der 36-Jährige mit Rimpars Zweitliga-Handballern vorhat, worauf er den Schwerpunkt legt und welches Ziel er anpeilt.
Ceven Klatt wurde als neuer Trainer von Handball-Zweitligist DJK Rimpar Wölfe offiziell vorgestellt. Foto: Natalie Gress
Seinen Vornamen hat er dem früheren englischen Fußballer Kevin Keegan zu verdanken. "Den fanden meine Eltern toll." Weil sie die Initialen KK aber nicht toll fanden und offenbar auch das "i" nicht, wurde aus Kevin ein Ceven. Und aus dem Sohn ein Junge mit äußerst seltenem Namen. Der ist am 11. Juni 36 Jahre alt geworden und am Wochenende offiziell als neuer Trainer des Handball-Zweitligisten DJK Rimpar Wölfe vorgestellt worden. Gestatten: Ceven Klatt, Nachfolger von Matthias Obinger.   Umzug nach Kitzingen Am Freitag war er noch beim Kindergartenabschiedsfest seines Sohnes in ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen