FUSSBALL

Der WFV verliert in letzter Sekunde

Nach intensiver Vorbereitung müssen die U-19-Junioren der Zellerauer eine unglückliche Auftaktniederlage hinnehmen.
Ohne Torerfolg: Alle Offensivbemühungen von Philipp Hausmann (am Ball) und seinen U-19-Fußballern des Würzburger FV waren gegen den Baiersdorfer SV vergeblich. Foto: HMB Media / Volker Danzer
U-19-Junioren, Landesliga Nord Würzburger FV – Baiersdorfer SV 0:1 (0:0) Der Gegentreffer durch die letzte Aktion schlug mit einer Wucht ein, die einem Hitzschlag gleichkommen musste. Die U-19-Juniorenfußballer des Würzburger FV wussten in dem Moment nicht, wie ihnen geschah; ob sie sich über das Schiedsrichtergespann, den Gegner, der mit seinen roten Leibchen optisch an ein Kickers-Team erinnerte, oder sich selbst ärgern sollten. Es dauerte jedenfalls nicht lange, bis die Blauen schweigend im Schatten saßen. Die Enttäuschung stand ihnen nach der 0:1-Heimniederlage im Landesligaspiel gegen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen