RUDERN

Tom Kiesel feiert die Deutsche Meisterschaft

8158 Meter in 30 Minuten.
Tom Kiesel Foto: Foto: Oppel, ARCW
Bei den internationalen deutschen Ergometermeisterschaften in Starnberg hat Tom Kiesel vom Akademischen Ruderclub Würzburg (ARCW) erfolgreich seinen Verein vertreten. Im Finale der Leichtgewichts(LG)-Ruderer bis 18 Jahre holte er Gold und damit den Titel des Deutschen Meisters über die 30-Minuten-Distanz. Die für das Rudern wichtigen Komponenten Kraft und Ausdauer werden im Winter hauptsächlich auf dem Ruderergometer trainiert. Im Wettkampf starten und beenden alle Teilnehmer das Rennen gleichzeitig. Gewertet werden dann die erreichten Meter. In 30 Minuten schaffte es Kiesel, die in seiner Klasse ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen