BASKETBALL: EUROPAPOKAL

Die Baskets spielen nicht im Europapokal

s.Oliver Würzburg bekam keinen Platz für die Champions-League-Qualifikation, und im Europe-Cup-Wettbewerb will der Verein nicht mehr antreten.
Basketball - BBL - Brose Bamberg - s.Oliver Wuerzburg
Die Mannschaft von Denis Wucherer wird in der kommenden Saison nicht auf internationalem Parkett auflaufen. Foto: Foto: Heiko Becker
Die erfolgreiche Reise von Basketball-Bundesligist s.Oliver Würzburg auf internationalem Parkett, die sie vergangene Saison bis in die beiden Finalspiele des Fiba Europe-Cup-Wettbewerbs gegen Dinamo Sassari aus Italien geführt hatte, findet zumindest in der kommenden Spielzeit keine Fortsetzung. Wie die Baskets am Mittwoch mitteilten, wird der Klub in der Spielzeit 2019/20 an keinem europäischen Wettbewerb teilnehmen. Die Würzburger hatten nach den starken Auftritten im niederklassigsten der insgesamt vier kontinentalen Wettbewerbe auf einen Zusage für die Fiba Champions League oder zumindest auf einen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen