Basketball: Zweite Liga ProA

Doug Spradley schwört sein Team ein

Volle Konzentration: Die s.Oliver Baskets um Jason Dourisseau (am Ball, links Paderborns Ty Nurse) sind am Dienstag zum Rückrunden-Auftakt gegen Kirchheim gefordert. Foto: Silvia Gralla

Basketball

Zweite Bundesliga Pro A, Männer
 
Cuxhaven BasCats – rent4office Nürnberg 58:84  
Niners Chemnitz – Giessen 46ers 67:77  
Rockets Gotha – Science City Jena 82:54  
Bayer G. Leverkusen – Team Ehingen/Urspring 76:60  
Rasta Vechta – finke baskets Paderborn 80:65  
Academics Heidelberg – M. Baunach 92:85  
Hamburg Towers – ETB Baskets Essen 86:77  
 
1. (1.) s.Oliver Baskets Würzburg 15 13 2 1277 : 1032 26  
2. (3.) Giessen 46ers 16 11 5 1208 : 1109 22  
3. (4.) Rockets Gotha 16 11 5 1216 : 1122 22  
4. (5.) rent4office Nürnberg 16 10 6 1344 : 1203 20  
5. (2.) ETB Baskets Essen 16 10 6 1237 : 1191 20  
6. (6.) Hamburg Towers 16 10 6 1226 : 1244 20  
7. (7.) Academics Heidelberg 16 10 6 1237 : 1248 20  
8. (8.) Rasta Vechta 16 9 7 1242 : 1237 18  
9. (11.) VfL Kirchheim 15 7 8 1259 : 1267 14  
10. (9.) M. Baunach 16 7 9 1311 : 1269 14  
11. (10.) Science City Jena 16 7 9 1305 : 1298 14  
12. (12.) finke baskets Paderborn 16 6 10 1172 : 1253 12  
13. (13.) Niners Chemnitz 16 6 10 1176 : 1261 12  
14. (14.) Bayer G. Leverkusen 16 5 11 1148 : 1213 10  
15. (15.) Team Ehingen/Urspring 16 3 13 1089 : 1221 6  
16. (16.) Cuxhaven BasCats 16 2 14 1055 : 1334 4  

s. Oliver Baskets Würzburg – Kirchheim Knights (Dienstag, 17 Uhr, s.Oliver Arena)

Die unmittelbaren Verfolger aus Gießen und Gotha haben am Wochenende vorgelegt. Nun ist es an den s.Oliver Baskets (1./26:4), selbige weiter auf Distanz zu halten. Am morgigen Dienstag (17 Uhr, s.Oliver Arena) starten Würzburgs Zweitliga-Korbjäger gegen die Kirchheim Knights (10./14:16) in die Rückrunde. Für die Baskets dürfte das Ziel klar definiert sein: Vom Platz an der Sonne aus in die Play-offs gehen, um die angepeilte Rückkehr in die Basketball-Bundesliga tatsächlich realisieren zu können. „Klar möchten wir uns das Heimrecht in den Play-offs sichern. Aber die reguläre Saison ist noch lang. Ich habe den Jungs gesagt, dass die schwierigere Phase noch vor uns liegt, weil alle jetzt noch etwas mehr kämpfen werden – sei es gegen den Abstieg oder um das Erreichen der Play-offs oder aus welchem Grund auch immer“, schwört Baskets-Cheftrainer Doug Spradley sein Team auf die wegweisenden Wochen ein.

Die einwöchige, trainingsfreie Zeit nach dem letzten Spiel in Gießen nutzten Spieler und Trainer, um abzuschalten und neue Energie zu tanken, wie der Deutsch-Amerikaner berichtet. Spradley selbst weilte erstmals seit 21 Jahren über Weihnachten in den USA, wo er mit seinem Besuch seine Eltern überraschte. „Die Pause hat allen gutgetan. Und ich habe den Eindruck, dass keiner über die Stränge geschlagen hat. Alle waren im Training sehr fokussiert und mit hoher Intensität dabei“, zeigte sich der 48-Jährige mit seinen Schützlingen, die seit dem 29. Dezember wieder in der Halle stehen, zufrieden.

An den kommenden Gegner haben die Baskets beste Erinnerungen. Gerade einmal 23 Tage liegt der Kantersieg bei den Schwaben zurück (lesen Sie dazu auch nebenstehende „Starting5“). Dass die Deutlichkeit ihre Tücken haben könnte, weiß auch Spradley: „Die Gefahr, den Gegner zu unterschätzen, besteht immer. Aber wir haben das Thema angesprochen, zumal Kirchheim seine Qualitäten hat. Das hat es gegen uns in der ersten Halbzeit gezeigt.“

Unterdessen haben die Würzburger den Vertrag mit US-Flügelspieler Samuel Givens bis 31. Januar verlängert. Wie es danach weitergeht, ließ Spradley offen: „Wir wollen die Mannschaft immer weiterentwickeln. Ob das mit Samme sein wird, wird man sehen.“

Fanbusse zum Franken-Derby

300 Anmeldungen sind bereits eingegangen, sechs Fanbusse damit voll. Das Franken-Derby gegen Baunach am kommenden Sonntag, 11. Januar, um 17 Uhr soll für die s.Oliver Baskets ein „Heimspiel in Bamberg“ werden. Gespielt wird in der 6800 Zuschauer fassenden brose-Arena in Bamberg. Bis Mittwoch, 7. Januar, sind Anmeldungen per Mail an christopher.bauersfeld@soliver-baskets.de für möglich. Alle weiteren Infos unter www.soliver-baskets.de.

Rückblick

  1. s.Oliver Würzburg: Basketball-Bundesliga bis Ende April ausgesetzt
  2. Corona: Wie die Baskets überleben wollen
  3. Stehen bei den Baskets die US-Spieler vor dem Absprung?
  4. Corona: Die Baskets in freiwilliger Quarantäne
  5. Corona legt den Basketball lahm - wie die Baskets reagieren
  6. Coronavirus: Spiele der Baskets fallen bis auf Weiteres aus
  7. Wegen Corona: Play-off-Spiel der kleinen Baskets fällt aus
  8. Denis Wucherer: Wohltuend unaufgeregt
  9. Die Würzburger Baskets verlieren nach freudiger Kunde
  10. Der Krieger der Baskets
  11. Fünf Fakten zu Baskets-Gegner Brose Bamberg
  12. Die Play-off-Chancen der "kleinen Baskets"
  13. Die Baskets auf dem Weg zurück in die Erfolgsspur
  14. Baskets-Farmteam: Letztes Heimspiel vor den Play-offs
  15. Baskets-Spielmacher Skyler Bowlin als Prophet
  16. Eine Option für die Zukunft der Baskets
  17. Wie Joshua Obiesie sein Länderspiel-Debüt erlebte
  18. Baskets-Talent Joshua Obiesie vor erstem Länderspiel
  19. Wie der Kapitän die Baskets aus der Krise führen will
  20. Obiesie für Frankreich-Spiel gestrichen
  21. Der Hoffnungsträger der Würzburger Baskets
  22. Kresimir Loncars Ideen für die Baskets
  23. Was das Team hinter dem Baskets-Team verbindet
  24. Baskets: Ein Rauswurf vor schweißtreibenden Tagen
  25. Baskets beenden Vertrag mit Victor Rudd vorzeitig
  26. Liveticker: Die Baskets trainieren in Valencia
  27. Die Baskets auf der Suche nach ihrer Identität
  28. Würzburger Baskets geraten unter die Räder
  29. Würzburger Baskets: Der Kapitän ist wieder an Bord
  30. Starting5: Fünf Fakten zu medi Bayreuth
  31. Wie sehr den Baskets ihr Kapitän fehlt
  32. Baskets: Ein Duell der Center und eine Chance für die Youngster
  33. Würzburgs Basketball-Talent Obiesie hofft auf sein erstes Länderspiel
  34. Für die Baskets war beim FC Bayern mehr drin
  35. s.Oliver bleibt Hauptsponsor der Würzburger Basketballer
  36. Warum ein Würzburger einen Baskets-Konkurrenten sponsort
  37. Auch Würzburgs Basketballer trauern um Kobe Bryant
  38. Die Baskets behalten die Nerven
  39. s.Oliver Würzburg gewinnt in Hamburg
  40. Nowitzki, Preise und die Problemfälle
  41. Gelingt den Baskets der nächste Schritt?
  42. Die Baskets durchbrechen ihre Serie
  43. Das Kraftpaket der Baskets
  44. Starting5: Fünf Fakten zu den Basketball-Löwen Braunschweig
  45. Die Baskets unterstreichen ihre Ambitionen
  46. Würzburger Baskets empfangen Kellerkind Bonn: Fünf Fakten zu den Gästen
  47. Würzburger Baskets machen's mal wieder spannend
  48. Baskets haben Chance zur Wiedergutmachung
  49. Baskets-Kapitän Wells und der Grat zwischen Held und Depp
  50. Würzburger Baskets siegen in einem Krimi

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Basketball
  • Giessen 46ers
  • s.Oliver Würzburg
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!