Fußball: Dritte Liga

Droht den Würzburger Kickers der nächste Umbruch?

13 Verträge laufen im Sommer aus, außerdem kicken derzeit vier Leihspieler für die Rothosen. Mit wem Kickers-Chef Daniel Sauer in den nächsten Monaten verhandeln muss.
Auf den Kickers-Vorstandsvorsitzenden Daniel Sauer wartet viel Arbeit. Zahlreiche Vertragsgespräche stehen für ihn an. Foto: Frank Scheuring

An diesem Samstag (14 Uhr, Liveticker auf mainpost.de) geht es für die Drittliga-Fußballer der Würzburger Kickers im Heimspiel gegen Viktoria Köln darum, möglichst schnell wegzukommen von der Abstiegszone. Die sportliche Situation dürfte in den Gesprächen, die die Kickers mit Spielern führen werden, durchaus eine Rolle spielen. 13 Verträge laufen im Sommer aus. Im Winter wird Kickers-Vorstandsvorsitzender und Sportdirektor Daniel Sauer ausloten wollen, welche Akteure sich eine Verlängerung des Engagements in Würzburg vorstellen können. Dass die Kickers wechselwillige Spieler auch einmal im Winter verkaufen, ehe sie im Sommer ablösefrei wechseln, zeigte der Fall Kai Wagner in der Vorsaison. Der Linksverteidiger wechselte im Januar in die US-Profiliga MLS.

Bei Kapitän Sebastian Schuppan stellt sich indes auch die Frage, wie lange der Routinier seine Karriere noch fortsetzen will. Der 33-Jährige spielt nunmehr im dritten Jahr für die Rothosen. "Selbst wenn ich Zeit gehabt hätte, darüber nachzudenken, wäre jetzt nicht der richtige Zeitpunkt. Im Urlaub hat man vielleicht mal ein paar Tage, in sich zu gehen. Aber im Moment denke ich darüber überhaupt nicht nach", sagt Schuppan.

Mit Dave Gnaase und Fabio Kaufmann laufen bei zwei weiteren absoluten Leistungsträgern die Kontrakte im Sommer aus. Bei Gnaase hatten die Kickers im vergangenen Frühjahr eine Option gezogen, so dass sich sein Vertrag bis 2020 verlängert hatte. Nun müsste neu verhandelt werden. Und im Fall von Fabio Kaufmann lief der Vertrag aufgrund einer Klausel weiter. Der Flügelflitzer hatte eine festgeschriebene Anzahl von Saisoneinsätzen überschritten. Beide Akteure hatten bereits in der Vergangenheit das Interesse anderer Klubs auf sich gezogen. Die Verhandlungen werden nicht einfach werden.

Und so könnte im nächsten Sommer schon wieder ein Umbruch im Kickers-Team drohen. Insgesamt vier Leihspieler stehen in dieser Spielzeit für die Kickers auf dem Feld. Während Simon Rhein und Albion Vrenezi nach der Saison gewiss gerne in höheren Regionen als der Dritten Liga kicken würden, scheint Patrick Sontheimer seine Zukunft in Würzburg zu sehen. Dass der Mittelfeldmann nach wie vor bei Greuther Fürth unter Vertrag steht, hat nach Informationen dieser Redaktion auch den Grund, dass die Fürther ihn so weiterhin als sogenannten Local-Player in ihrem Kader führen können. Jeder Erst- und Zweitligist muss mindestens vier solcher Spieler, die aus dem eigenen Nachwuchsstall stammen, im Kader haben. Nach der Saison aber soll Sontheimer, so ist es fest vereinbart, zu den Kickers wechseln.

Von den 13 Akteuren deren Vertrag ausläuft, besitzen freilich sechs eine Option auf eine Weiterverpflichtung in der kommenden Saison: Hendrik Hansen, Leroy Kwadwo, Johannes Kraus, Niklas Zulciak, Dominik Widemann und Yassin Ibrahim. Es dürfte spannend werden, wer von diesen Akteuren die Kickers-Verantwortlichen in den kommenden Monaten überzeugen wird, und von wem man sich im Sommer wieder trennen wird.

Eine ganz entscheidende Personalie ist indes auch noch nicht geklärt: Trainer Michael Schiele hatte im Herbst 2018 einen Kontrakt bis nächsten Sommer unterzeichnet. Heuer wurde der Vertrag mit dem Coach noch nicht verlängert. In die Personalplanungen für die nächste Saison ist er trotzdem eingebunden.

Die Vertragssituation der Kickers-Spieler
Leihspieler (alle Leih-Ende Juni 2020), Mittelfeld: Patrick Sontheimer (Stammverein Greuther Fürth), Simon Rhein (1. FC Nürnberg), Robert Herrmann (FC Erzgebirge Aue), Albion Vrenezi (Jahn Regensburg).
Vertragsende 2020, Tor: Leon Bätge, Nico Stephan. Abwehr: Sebastian Schuppan, Hendrik Hansen, Leroy Kwadwo, Johannes Kraus. Mittelfeld: Dave Gnaase, Niklas Zulciak, Fabio Kaufmann, Leonard Langhans. Sturm: Dominik Widemann, Yassin Ibrahim, Patrick Breitkreuz.
Vertragsende 2021, Tor: Vincent Müller, Eric Verstappen. Abwehr: Lion Schweers, Kevin Frisorger, Luke Hemmerich. Mittelfeld: Dominik Meisel. Sturm: Dominic Baumann, Luca Pfeiffer, Maximilian Breunig, Hüseyin Cakmak.
Vertragsende 2022, Mittelfeld: Daniel Hägele.

Rückblick

  1. Nach dem Trainingslager: Wohin führt der Weg der Kickers?
  2. Kickers siegen im Test gegen Essen mit 4:2
  3. Michael Schiele will mit den Kickers in die zweite Liga
  4. Kickers: Das Trainer-Interview aus dem Trainingslager in Spanien
  5. Kickers-Spieler Sontheimer: "Es ist noch einiges möglich"
  6. Kickers: Drei um 3 mit Kapitän Sebastian Schuppan
  7. Wie sich Kickers-Hoffnungsträger Breunig zurückkämpft
  8. Würzburger Kickers: Seine Karriere stand auf der Kippe
  9. Magath und die Kickers arbeiten künftig zusammen
  10. Kickers: „Drei um 3“ mit Dave Gnaase
  11. Warum Felix Magath die Kickers in Spanien besucht
  12. Kickers: „Drei um 3“ - wo es Patrick Sontheimer oben ohne mag
  13. Kickers TV: Bleibt Kapitän nach der Saison an Bord?
  14. Kickers-Kapitän Schuppan lässt seine Zukunft offen
  15. Würzburger Kickers: Drei um 3 - mit Hendrik Hansen
  16. Würzburger Kickers: Konkurrenten, Kumpels, Karneval - Das Duell um den Platz im Tor
  17. Würzburger Kickers: Die Erkenntnisse aus dem ersten Test
  18. Würzburger Kickers: Drei um 3 - mit Dominik Widemann
  19. Ex-Kickers-Akteur Felix Müller vor Wechsel nach Haching
  20. Felix Magath besucht die Kickers in Spanien
  21. Würzburger Kickers: Rivalen zwischen den Pfosten
  22. Kickers-Splitter: Ein Ex-Trainer als Zaungast
  23. Kickers: Drei um 3 - mit Luke Hemmerich
  24. Erste Einschätzungen aus dem Kickers-Trainingslager
  25. Was sich bei den Kickers in Spanien entscheidet
  26. Liveticker: Kickers trainieren vor Urlaubskulisse
  27. Kickers: Gibt es ein Wiedersehen mit Steven Lewerenz?
  28. Würzburger Kickers sortieren Breitkreuz und Bätge aus
  29. Ex-Kickers-Kapitän wird Sportinvalide
  30. Kickers müssen montags nach Duisburg
  31. Rimparer Silvesterturnier mit hochklassigem Teilnehmerfeld
  32. Kickers: Rote Karte, harter Einsatz, Punkteteilung - und dann ist Weihnachten
  33. Kickers: "Es war ein besonderes Spiel!"
  34. Kickers: Die Noten der Roten
  35. Kickers kommen gegen FC Bayern II trotz Überzahl nicht über 1:1 hinaus
  36. Bayern mit Überflieger Zirkzee gegen Kickers
  37. Kickers wollen gegen kleine Bayern dritten Sieg in Serie
  38. Würzburger Kickers: Wiedersehen mit Bernd Hollerbach
  39. Morys unterschreibt in Großaspach
  40. Kickers: Die Qual der Wahl vor dem Duell bei Bayern München II
  41. Kickers: Schiele drückt bei Vertragsverlängerung aufs Tempo
  42. Spielt Bayern-Entdeckung Joshua Zirkzee gegen die Kickers?
  43. Würzburger Kickers: Kommt der Ex-Aalener Morys?
  44. Würzburger Kickers: Wer ist Euer Spieler der Hinrunde?
  45. Kickers-Fans singen für den guten Zweck
  46. Kickers: Triumphgeheul und eine eingeschlagene Busscheibe
  47. Kickers-Kommentar: Warum nicht immer so?
  48. Kickers: "Das Spiel kann auch 8:3 ausgehen!"
  49. Kickers: Doppelpack, lautstarke Heimfahrt und Weihnachtslieder nach Torfestival in Halle
  50. Würzburger Kickers bei 5:2-Sieg in Halle in Gala-Form

Schlagworte

  • Würzburg
  • Frank Kranewitter
  • 1. FC Nürnberg
  • Daniel Sauer
  • Erzgebirge Aue
  • FC Würzburger Kickers
  • Jahn Regensburg
  • SSV Jahn Regensburg
  • SpVgg Greuther Fürth
  • Sportdirektoren
  • Vertragsende
  • Verträge und Abkommen
  • Winter
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
2 2
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!