FUßBALL: BEZIRKSLIGA WEST, MÄNNER

Ein Fehlpass führt zum Gegentor

Bayern Kitzingens Marco Gröll (links) ist einen Schritt schneller als Christian Roos vom FC Leinach.
Bayern Kitzingens Marco Gröll (links) ist einen Schritt schneller als Christian Roos vom FC Leinach. Foto: Jürgen Sterzbach
Bayern Kitzingen – FC Leinach 1:0  
TuS Frammersbach – DJK Hain 3:1  
Neuhütten-Wiesthal – SV Vatan Spor AB 1:4  
TSV Keilberg – SpVgg Hösbach-Bahnhof 0:4  
BSC AB-Schweinheim – TSV Uettingen 2:2  
FG Marktbreit/Martinsh. – SC Schwarzach 2:1  
TSV Rottendorf – FC Viktoria Kahl 0:1  
 
1. (2.) SpVgg Hösbach-Bahnhof 2 2 0 0 9 : 1 6  
2. (4.) SV Vatan Spor AB 2 2 0 0 8 : 3 6  
3. (1.) FV Karlstadt 2 2 0 0 4 : 0 6  
4. (7.) TSV Uettingen 2 1 1 0 4 : 3 4  
5. (3.) TuS Aschaffenburg-Leider 1 1 0 0 3 : 0 3  
6. (4.) TSV Rottendorf 3 1 0 2 4 : 3 3  
7. (6.) SC Schwarzach 2 1 0 1 4 : 4 3  
8. (10.) Bayern Kitzingen 2 1 0 1 3 : 3 3  
9. (16.) TuS Frammersbach 2 1 0 1 4 : 6 3  
10. (14.) FG Marktbreit/Martinsh. 2 1 0 1 2 : 4 3  
11. (14.) FC Viktoria Kahl 2 1 0 1 1 : 3 3  
12. (8.) BSC AB-Schweinheim 2 0 2 0 4 : 4 2  
13. (8.) FC Leinach 2 0 1 1 2 : 3 1  
14. (11.) Neuhütten-Wiesthal 2 0 0 2 2 : 6 0  
15. (13.) DJK Hain 2 0 0 2 2 : 7 0  
16. (12.) TSV Keilberg 2 0 0 2 2 : 8 0  

Bayern Kitzingen – FC Leinach 1:0 (1:0)

Mit einer unnötigen Niederlage endete das Leinacher Gastspiel bei Absteiger Kitzingen. „Mit unserer Leistung war ich zufrieden, aber mit dem Ergebnis natürlich nicht“, erklärte Leinachs Trainer Karsten Geißner. Er musste einige fehlende Akteure mit Spielern aus der zweiten Mannschaft ersetzen. Aus einem Fehlpass entstand das einzige Tor. Nach einem Abstoß Daniel Hofmanns wollte Niclas Geißler den Ball zurückspielen, schob ihn dabei aber in die Füße des Gegners. Daniel Schmitt versuchte Florian Gaubitz noch am Torschuss zu hindern, doch der Kitzinger setzte sich durch und brachte die Heimelf in einem an sich ausgeglichenen Spiel in Führung. In der zweiten Halbzeit drängte Leinach fast durchgehend auf den Ausgleich, doch wurde für seinen Aufwand nicht belohnt und muss weiter auf seinen ersten Sieg warten.

Tor: 1:0 Florian Gaubitz (28.).


BSC Schweinheim – TSV Uettingen 2:2 (2:1)

„Kompliment an die Mannschaft, sie hat heute eine sehr starke Leistung abgeliefert“, zeigte sich Uettingens Spielertrainer Sebastian Gerlich nach dem 2:2 in Schweinheim zufrieden. Der TSV-Coach musste gegen den Mitaufsteiger sieben Stammspieler ersetzen, die im Urlaub weilten. So bestimmten die Gastgeber von Beginn an das Geschehen. Doch die Taktik der Uettinger, die sich fast ausschließlich auf die Defensive konzentrierten, ging auf. Für den BSC gab es kaum ein Durchkommen, Torchancen blieben auf beiden Seiten Mangelware. Äußerst effektiv agierte allerdings der Gast, bei dem Kai Schlessmann und Jens Leibold zwei von drei Chancen eiskalt nutzten. Selbst nach dem Platzverweis von Sebastian Gerlich hatte Schweinheim trotz numerischer Überzahl keine nennenswerte Möglichkeit mehr.

Tore: 1:0 Andres Arias Cardenas (15.), 1:1 Kai Schlessmann (19.), 2:1 Christian Weber (44.), 2:2 Jens Leibold (77.).
 

TSV Rottendorf – FC Viktoria Kahl 0:1 (0:0)

Spielerisch stark und körperlich überlegen traten die Gäste vom Landesligaabsteiger in Rottendorf auf. Von Beginn an drängten sie den TSV in die eigene Hälfte und hatten während der ersten 45 Minuten zahlreiche Chancen, während die Hausherren vor allem mit der Verteidigung beschäftigt waren. „Mit Glück, Kampf und Willen haben wir das 0:0 in die Pause gebracht“, sagte TSV-Vorsitzender Bernd Horak. In der zweiten Hälfte wäre seine Mannschaft beinahe in Führung gegangen, doch Robin Busch vergab freistehend vorm Tor und ein schöner Schuss von Julian Wolff ging knapp am Kasten vorbei. Als die Viktoria erneut Fahrt aufnahm, hatten die Rottendorfer irgendwann nichts mehr entgegenzusetzen. „Der Sieg war verdient“, resümiert Horak.

Tor: Niklas Kallina (91.).
 

Restliche Spiele im Stenogramm

Kitzingen – Leinach 1:0 (1:0)
Tor: Fabian Gaubitz (28.).

Keilberg – Hösbach-Bhf. 0:4 (0:3)
Tore: 0:1 Matthias Helfrich (3.), 0:2, 0:3 Patrick Schneider (15., 35. Foulelfmeter), 0:4 Niclas Bieder (54.).

Rottendorf – Kahl 0:1 (0:0)
Tor: 0:1 Niklas Kallina (90.).

Marktbreit-M. – Schwarzach 2:1 (1:1)
Tore: 0:1 Markus Weckert (6.), 1:1 Julian Dennerlein (15.), 2:1 Marvin Endres (66.).

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Leinach
  • Rottendorf
  • Uettingen
  • Carolin Münzel
  • Andreas Stöckinger
  • Heidi Vogel
  • Christian Weber
  • FV Karlstadt
  • TSV Rottendorf
  • TSV Uettingen
  • Zufriedenheit
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!