Fußball: Dritte Liga

Ein Kickers-Spieler verdreifacht seinen Marktwert

Das Internetportal transfermarkt.de hat die Spieler-Marktwerte in Liga 3 neu festgelegt. Wer sind die wertvollsten Spieler? Und wie sind die Kickers-Spieler bewertet?
Die neuen Marktwerte von transfermarkt.de sind da: Welche Kickers-Spieler sind die wertvollsten? Foto: foto2press/Frank Scheuring

Es ist eine Spielerei, aber eine die unter den Fußball-Anhängern durchaus Beachtung findet: Leihspieler Simon Rhein ist der wertvollste Spieler im Kader des FC Würzburger Kickers. Das geht aus den neusten Zahlen des Onlineportals „transfermarkt.de“ hervor, die jetzt veröffentlicht worden sind. Demnach hat der 21-jährige Mittelfeldspieler, der bis Saisonende vom 1.FC Nürnberg ausgeliehen ist, einen Marktwert von 500.000 Euro. In der Gesamtrangliste dritten Liga liegt Rhein auf Rang 16.

Bayern II stellt die zehn wertvollsten Spieler der Liga - ein Kanadier ist der wertvollste

Der wertvollste Spieler in Liga 3 ist laut transfermarkt.de-Ranking Alphonso Davies vom FC Bayern München II - sein Marktwert wird auf satte 15 Millionen Euro taxiert. Mit ihm bilden seine Vereinskollegen Michael Cuisance (zwölf Millionen Euro) und Fiete Arp (vier Millionen) die Top-Drei im Ligaranking. Überhaupt stellt der FC Bayern mit seiner Bundesligareserve gleich die komplette Top-Ten der wertvollsten Spieler in Liga 3. Die „kleinen“ Bayern sind mit 44,6 Millionen Euro natürlich auch das wertvollste Team der Liga, gefolgt vom FC Ingolstadt (7,95 Mio. Euro) und dem KFC Uerdingen (7,65 Mio Euro).

Der Marktwert des gesamten Kickers-Kaders beläuft sich transfermarkt.de auf 5,28 Millionen Euro. Damit liegen die Rothosen im Ligavergleich auf Platz zwölf. Die Würzburger haben mit einem Durchschnitt von 23,5 Jahren nach den Bayern (21,6 Jahre) weiterhin den zweitjüngsten Kader aller Drittligisten. 

Die Top-3 der Kickers besteht aus sechs Spielern

Die Top-Drei der Würzburger Kickers zählen neben Simon Rhein noch Patrick Sontheimer (Wert: 350.000 Euro; von Greuther Fürth ausgeliehen), Fabio Kaufmann und Luke Hemmerich sowie mit Robert Herrmann und Albion Vrenezi) zwei weitere Leihspieler. Alle vier sind mit einem Marktwert von je 300.000 Euro gelistet und belegen somit in der vereinsinternen Rangliste der Rothosen gemeinsam Platz drei. Im Gesamtranking der dritten Liga liegen sie auf den Plätzen 55 (Sontheimer) beziehungsweise 82 (Kaufmann, Hemmerich, Herrmann und Vrenezi).

Ein Rothosen-Akteur verdreifacht seinen Marktwert 

Der Kickers-Akteur, der den größten Sprung in Sachen Marktwert gemacht hat, ist Torhüter Vincent Müller. Er wurde noch im September als Ersatzmann mit 50.000 Euro taxiert. Inzwischen hat sich der 19-jährige Ex-Kölner den Stammplatz im Kickers-Kasten gesichert. Eine Entwicklung, die sich natürlich auch deutlich auf den Marktwert auswirkt. Den hat Müller nämlich in den letzten Wochen verdreifacht. Inzwischen listet transfermarkt.de ihn mit 150.000 Euro Marktwert. Auch Außenverteidiger Frank Ronstadt hat deutlich zugelegt. Sein Marktwert erhöhte sich um 75.000 Euro auf 200.000 Euro. Auch Kaufmann und Sontheimer konnten ihren Marktwert gegenüber dem September erhöhen, jeweils um 50.000 Euro. 

Marktwert verdreifacht: Kickers-Torhüter Vincent Müller (links). Foto: foto2press/Frank Scheuring

Abwehrmann Lion Schweers' Marktwert sinkt

Nach unten zeigt indes die Marktwert-Kurve bei Lion Schweers. Nach seinem Wechsel aus Münster nach Würzburg war der Innenverteidiger noch mit 300.000 Euro Marktwert geführt worden, nun steht er bei 250.000 Euro. Auch bei Eric Verstappen (125.000 Euro), Leon Bätge (75.000 Euro), Daniel Hägele (275.000 Euro), Sebastian Schuppan (200.000 Euro) und Patrick Breitkreuz (200.000 Euro) notierte transfermarlkt.de niedrigere Marktwerte als noch im September, nämlich jeweils um 25.000 Euro.

Welche Ex-Kickers-Spieler unter den Top-100 der Liga sind

Auf Platz 25 landet mit Tobias Schröck, der aktuell beim FC Ingolstadt unter Vertrag steht, eine ehemalige Rothose. Mit Simon Skarlatidis und Janik Bachmann (beide bei Kaiserslautern unter Vertrag und Sebastian Neumann (MSV Duisburg), beide mit einem Marktwert von 300.000 Euro auf Platz 82, finden sich zwei weitere ehemalige Akteure des FWK unter den Top-100. Weltmeister Kevin Großkreutz (Uerdingen) liegt übrigens mit 350.000 Euro Marktwert auf Rang 55. Das gesamte neue Ranking finden Sie auf transfermarkt.de.

Quelle: transfermarkt.de, Stand 13. Dezember 2019

Rückblick

  1. Gegen Braunschweig begann der Kickers-Absturz
  2. Auch ohne Gehör: Stolze Fans der Würzburger Kickers
  3. Würzburger Kickers und Liga3 zeigen Rassismus die Rote Karte
  4. Warum Leroy Kwadwo den Kickers am Samstag fehlt
  5. Kickers: Nach dem Rassismus-Eklat kommt jetzt Braunschweig
  6. Kaufoption gezogen: Das sagen Kickers-Trainer Schiele und Sontheimer
  7. Patrick Sontheimer bleibt bei den Würzburger Kickers
  8. Nach Rassismus-Vorfall in Münster: Bundesweites Stadionverbot
  9. Kickers-Spieler Kwadwo für Spielabbruch bei Rassismus auf Rängen
  10. Kickers-Akteur Kwadwo mit deutlichen Worten im Sportstudio
  11. Nach Rassismus-Eklat: Kickers-Spieler Kwadwo im ZDF-Sportstudio
  12. Rassismus-Eklat in Münster: So reagieren Kwadwo und die Kickers
  13. Affenlaute überschatten Punktgewinn der Kickers in Münster
  14. Kickers: Remis mit ekelhaften Affenlauten
  15. Die Noten der Roten
  16. Fokus auf Wien: Spielen Kickers für Magath nur eine Nebenrolle?
  17. Warum Dominic Baumann für die Kickers so wertvoll ist
  18. "Nazis raus!": Fans verhalten sich bei Rassismus-Vofall vorbildlich
  19. Würzburger Kickers bei Preußen Münster wohl ohne Hägele
  20. Von wem Kickers-Trainer Schiele eine Reaktion erwartet
  21. Besiegen die Kickers endlich den Fluch von Münster?
  22. Ist Michael Schiele der richtige Trainer für die Kickers?
  23. Sie haben gewählt: Das ist das Kickers-Tor des Jahres
  24. Voting: Wer ist der Top-Stürmer der Würzburger Kickers?
  25. Magath über die Kickers: "Wir müssen aus dieser Liga raus"
  26. Felix Magath im Interview: Ziel der Kickers ist die 2. Bundesliga
  27. Kickers lassen Aufstiegsfavoriten stolpern
  28. Kickers-Kommentar: Schiele sammelt Pluspunkte
  29. Fanlob für Kickers: "So sind sie eben!"
  30. Kickers: Die Noten der Roten
  31. Kickers fegen Ingolstadt weg: „Wir wollten den Orkan ein bisschen vorziehen!“
  32. Kickers: Schiele macht die Zusammenarbeit mit Magath Spaß
  33. Kickers: Trainer Schiele hat ein Luxusproblem
  34. Das sagt Bernd Hollerbach zu seinem Job bei Royal Excel Mouscron
  35. 6:0 in Bildern: Der historische Kickers-Sieg in Großaspach
  36. Bernd Hollerbach vorerst kein Trainer mehr bei Royal Excel Mouscron
  37. Kickers-Kommentar: Die Trainerfrage bleibt weiter offen
  38. Video: Wenig Schlaf und viele SMS für Kickers-Youngster Breunig
  39. Würzburger Junge: Breunig erarbeitet sich das Traumdebüt
  40. Kickers: Die Noten der Roten
  41. Kickers: Das ist besser als ein Traum
  42. 6:0 in Großaspach: Die Kickers feiern höchsten Drittligasieg
  43. Trifft Kickers-Schreck Morys wieder gegen die Rothosen?
  44. Die Winter-Transferbilanz der Würzburger Kickers
  45. Kickers: Drei Punkte mit drei Neuen?
  46. Zwei Neue für die Kickers: David kommt vom HSV, Sané vom KSC
  47. Nächster Spieler verlässt die Würzburger Kickers
  48. Würzburger Kickers: Breitkreuz wechselt in die Regionalliga
  49. Lion Schweers geht zum SV Elversberg
  50. Lotst Magath einen Spieler vom HSV zu den Kickers?

Schlagworte

  • Steinbachtal
  • Frank Kranewitter
  • Kai Dunkel
  • FC Bayern München
  • FC Ingolstadt 04
  • FC Würzburger Kickers
  • KFC Uerdingen 05
  • Kevin Großkreutz
  • MSV Duisburg
  • Sebastian Neumann
  • SpVgg Greuther Fürth
  • Tobias Schröck
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
1 1
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!