HANDBALL: ZWEITE BUNDESLIGA, MÄNNER

Eine Machtdemonstration der Wölfe

Was Rimpars Handballern vor dem Kantersieg im Kellerduell beim Wilhelmshavener HV Mut machte, wie sie ihn feierten und wer erstmals acht Tore in der Zweiten Liga warf.
In Siegerpose: Rimpars Torwart Max Brustmann trug 14 Paraden zum 32:22-Kantersieg der Wölfe beim Wilhelmshavener HV bei. Foto: BJOERN LUBBE
Der Toptorschütze hatte am Sonntagmorgen bei der Abfahrt im winterlichen Wilhelmshaven noch ganz kleine Augen. Er habe nicht jeden seiner acht Treffer mit einem Drink begossen, versicherte Lukas Siegler grinsend, obwohl es „natürlich ein geiles Gefühl“ gewesen sei, erstmals in der Zweiten Bundesliga so viele Tore geworfen zu haben.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen