Rudern:

Konstantin Steinhübel rudert bei der Europameisterschaft in Sevilla

Der Akademische Ruderclub Würzburg (ARCW) freut sich über den Sprung seines Rennruderers Konstantin Steinhübel in die deutsche Männer-Nationalmannschaft – und dies gleich im ersten Jahr nach dessen Silbermedaille im Leichtgewichts-Einer bei der U-23-WM in Litauen.
Konstantin Steinhübel rudert bei der Europameisterschaft in Sevilla
(mp) Der Akademische Ruderclub Würzburg (ARCW) freut sich über den Sprung seines Rennruderers Konstantin Steinhübel in die deutsche Männer-Nationalmannschaft – und dies gleich im ersten Jahr nach dessen Silbermedaille im ... Foto: Foto: ARCW
Der Akademische Ruderclub Würzburg (ARCW) freut sich über den Sprung seines Rennruderers Konstantin Steinhübel in die deutsche Männer-Nationalmannschaft – und dies gleich im ersten Jahr nach dessen Silbermedaille im Leichtgewichts-Einer bei der U-23-WM in Litauen. Nun nimmt der in Rimpar aufgewachsene und in Hamburg studierende Steinhübel an der Europameisterschaft auf dem Guadalquivir in der andalusischen Metropole Sevilla teil. Dort startet er am kommenden Wochenende im Leichtgewichts-Doppelzweier an der Seite des London-2012-Olympiateilnehmers Lars Hartig aus Friedrichstadt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen