Fußball: Landesliga

Frisches Blut für den TSV Lengfeld

Elf Akteure verlassen die Rot-Schwarzen. Der Stadtteilklub setzt in Zukunft auf die Jugend. Aber nicht nur.
Igor Mikic (am Ball) wird künftig nicht mehr für Lengfeld, sondern für Abtswind in der Bayernliga auf Torjagd gehen. Foto: Volker Danzer, HMB Media
Große Veränderungen stehen dem Fußball-Landesligisten TSV Lengfeld bevor. Immerhin elf Leistungsträger verlassen den Stadtteilklub, während drei junge hungrige Akteure und drei Landesliga erfahrene Kicker zukünftig das rot-schwarze Leibchen tragen werden. Auf der Trainerposition hingegen herrscht Konstanz. Michael Hochrein wird auch weiter die Geschicke der Mannschaft lenken. Viele Stammkräfte gehen Mit Kapitän Andreas Jazev, Kevin Markert (beide Ziel unbekannt), Artem Magel (ASV Rimpar), Niko Pfaffendorf (DJK Würzburg), Igor Mikic (TSV Abtswind) und Johannes Dederich (SV Heidingsfeld) verlassen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen