Fußball: Dritte Liga

Kickers legen Einspruch gegen Totopokal-Achtelfinal-Wertung ein

Das Derby zwischen Schweinfurt und den Kickers stand kurz vor dem Abbruch, da in beiden Fanlagern Pyros und Böller gezündet wurden. Das allerdings ist nicht der Grund für den Einspruch.
Schweinfurt - Kickers Pyro
Foto: Frank Scheuring (foto2press)
Der FC Würzburger Kickers hat beim Bayerischen Fußball-Verband (BFV) Einspruch gegen die Wertung des Toto-Pokal-Achtelfinalspiels beim FC Schweinfurt 05 eingelegt. Das hat der der Drittligist am Freitagnachmittag mitgeteilt. Die Kickers hatten am Mittwochabend mit 1:3 (0:2) beim Regionalligisten in der Kugellagerstadt verloren. Die Partie hatte kurz vor dem Abbruch gestanden, da in beiden Fanlagern Pyros und Böller gezündet worden waren. Das allerdings ist nicht der Grund für den Einspruch der Kickers. Lesen Sie auch: Pyro-Ärger beim Pokalspiel Die Würzburger begründen ihr Einspruchsschreiben vielmehr ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen