HANDBALL: 2. BUNDESLIGA

Heinevetter und Co. werben für die zweite Liga

Prominente Profis sollen den Klubs mehr TV-Reichweite bringen. Rimpars Geschäftsführer Roland Sauer hat eine Idee, um die Spiele gemeinsam besser zu vermarken.
Die Handball-Nationalspieler (von links) Patrick Wiencek, Torwart Silvio Heinevetter und Steffen Weinhold machen Werbung für die Live-Übertragung der Zweitliga-Partien. 

Foto: Valeria Witters
Was haben die Handball-Nationalspieler Uwe Gensheimer, Patrick Wiencek, Silvio Heinevetter, Steffen Weinhold und Julius Kühn gemeinsam? Alle fünf kommen aus der Talentschmiede der zweiten Liga und werden in der neuen Saison die Übertragung deren Spiele auf sportdeutschland.tv bewerben. „Wir haben Aufsager produziert, die wir auf unseren reichweitenstarken Social-Media-Kanälen im Sinne der zweiten Bundesliga und des Streamingangebotes nutzen werden“, verrät Oliver Lücke, Mediendirektor der Handball-Bundesliga (HBL) auf Anfrage dieser Redaktion. In der Saison 2018/19 ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen