FUßBALL

WFV-Jugend schlägt arrivierten Teams ein Schnippchen

Erstmals steht beim U 13-Hallenturnier eine Würzburger Mannschaft auf dem Treppchen. Trainer Benedikt Holzhäuser ist sprachlos.
Erfolg in Blau: (hinten von links) Torwarttrainer Michael Goll, Emil Rogoll, Tarik Ljajic, Simon Roth, Nikola Sajevic, Co-Trainer Maximilian Roos, Trainer Benedikt Holzhäuser, (vorne von links) Alessio Roth, Nico Ungefuch, Marvin Kaiser, Kevin ... Foto: Foto: Armin Holzhäuser, WFV
Das gab es noch nie in der Geschichte des internationalen U 13-Hallenturniers. Bei der 21. Auflage stand erstmals eine Würzburger Mannschaft auf dem Siegerpodest. Überraschend waren das aber nicht die Kickers, sondern der Nachwuchs des Würzburger Fußballvereins, der den arrivierten Teams ein Schnippchen schlug. Nur an Bayer Leverkusen, die den Titel zum achten Mal mit ins Rheinland nahmen, und Mainz 05 kamen die Blauen nicht vorbei. Sensationeller Sprung auf Platz drei Benedikt Holzhäuser wirkte etwas sprachlos. Zu überwältigt war auch der Übungsleiter, der seit Sommer die U 13 des Würzburger FV betreut, ...