BASKETBALL

Initiator des Profi-Basketballs in Würzburg wird 75 Jahre alt

Er brachte Würzburg den Profi-Basketball. Heute wird der pensionierte Chemie-Professor 75. Ein Blick auf die Höhen und Tiefen seiner Karriere.
„Jeden Tag ein bisschen besser werden“, das ist das Lebensmotto von Wolfgang Malisch. Foto: Foto: Frühwirth
Ohne ihn würde es den Profi-Basketball in seiner jetzigen Form vermutlich nicht in Würzburg geben. Fast 15 Jahre war Wolfgang Malisch von Anfang der 90er-Jahre bis 2005 als Manager unermüdlicher Antreiber und Spiritus Rector der damaligen DJK-Basketballer, später dann der „X-Rays“, wie sich der Klub in Anlehnung an die in Würzburg durch Wilhelm Conrad Röntgen entdeckten „Röntgenstrahlen“ nannte – und legte damit den Grundstein für die bis heute andauernde Begeisterung für das rote Leder in der Domstadt. An diesem Mittwoch feiert er seinen 75. Geburtstag. „Ja, leider doch ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen