Fußball

Intensive Vorbereitung beim Würzburger Fußballverein

WFV-Coach Marc Reitmaier hielt seine Jungs während der Trainingswoche auf Trab. Foto: Heiko Becker

Schwere Beine, volle Köpfe – unter diesen Voraussetzungen ist die Mannschaft des Würzburger Fußballvereins am Samstag in die Testspiel-Partie gegen Höchberg gestartet. Der Bayernligist aus der Zellerau und der Landesligist trennten sich 1:1. Dabei waren die Blauen nach einem Treffer von Tobias Riedner in der fünften Minute früh in Rückstand geraten. Das Tor fiel nach einer Ecke. "Da hat unsere Abwehr geschlafen. Aber sicher waren wir auch nicht im Vollbesitz unserer Kräfte", resümierte WFV-Coach Marc Reitmaier.

Sechs Einheiten hatte seine Mannschaft während der vergangenen Woche absolviert, darunter ein Krafttraining vor dem Spiel am Samstag. Wie sein Team trotz dieser Anstrengung in der zweiten Halbzeit mit unbedingtem Willen den Ausgleich suchte, imponierte dem Trainer. Am Ende belohnte Adrian Istrefi die Zellerauer für diese Bemühungen mit dem Ausgleich zum 1:1 (90.).

Einige Ausfälle

Nicht in Höchberg dabei waren Marc Hänschke (Mittelfuß-Prellung), Andreas Bauer (Adduktoren-Probleme), Andreas Ganzinger (beruflich verhindert), Maximilian Roos (umgeknickt) und Torhüter André Koob (Adduktoren-Probleme).  Gerade noch rechtzeitig, um in der zweiten Halbzeit eingewechselt zu werden, kam Student Patrick Hofmann nach einer Prüfung zum Spiel, das Neuzugang Moritz Lotzen auf Krücken von der Seitenlinie aus beobachtete. Der 21-Jährige war in der Winterpause zum WFV gekommen und in der vergangenen Woche am Meniskus operiert worden. "Es ist meines Wissens nach alles gut verlaufen", sagt sein Trainer, der damit rechnet, dass Lotzen ab März langsam ins Training einsteigen kann.

Das nächste Testspiel für den WFV soll  am Samstag (14 Uhr) gegen Chemie Leipzig stattfinden.

Rückblick

  1. WFV in Eltersdorf chancenlos
  2. Der WFV und seine Bank-Probleme
  3. Spektakulär: WFV siegt in doppelter Unterzahl
  4. Würzburger FV: Laufwunder Paul Obrusnik
  5. Würzburger FV: Jürgen Roos tritt als Sportvorstand zurück
  6. Der WFV gewinnt deutlich in Bamberg
  7. WFV gegen Bamberg: Ein Spiel ohne die Kapitäne
  8. Karlburg macht es dem WFV schwer
  9. Fabio Bozesan startet beim WFV durch
  10. Würzburger FV: Chancenlos beim Primus
  11. WFV-Trainer Göbel: „Verlieren ist ausdrücklich erlaubt!“
  12. Sieben! WFV-Kantersieg gegen Viktoria Kahl
  13. Würzburger FV: Schwarze Zahlen folgen auf rote Bilanzen
  14. Erstes Remis für den Würzburger FV
  15. WFV fährt mit Respekt zum Traditionsduell
  16. Das Glück ist dem WFV wieder hold
  17. Erik Schnell-Kretschmer strebt nach Konstanz
  18. Unnötige Niederlage für den WFV
  19. Schafft der WFV den Sprung in die obere Tabellenhälfte?
  20. Der Würzburger FV stoppt seinen Abwärtstrend
  21. Keine Panik beim Würzburger FV
  22. Beginnt für den WFV eine Negativserie?
  23. Auftritt beim direkten Konkurrenten
  24. Der Würzburger FV verliert unglücklich mit 0:1
  25. WFV gegen Ansbach: Treffer zuhauf an der Mainaustraße?
  26. Der WFV verliert in letzter Sekunde
  27. Trainer Göbel sieht beim WFV große Schwächen
  28. Der WFV zu Gast in Sand: Gefeiert wird in jedem Fall
  29. Gefestigter WFV siegt verdient
  30. Der WFV beendet den Großbardorf-Fluch
  31. Großer Auftritt für WFV-Torwart Christian Dietz
  32. Herr Ganzinger, wären Sie auch zu den Kickers gekommen?
  33. Adrian Istrefi kickt jetzt für Eichstätt
  34. Stefan Wasser ist zurück beim WFV
  35. Der WFV wehrt sich gegen Aubstadt tapfer
  36. Adrian Istrefi kickt jetzt für Eichstätt
  37. Moritz Lotzen ist der Dreh- und Angelpunkt des WFV-Spiels
  38. Vilzing ist für den Würzburger FV eine Nummer zu groß
  39. Jürgen Roos bittet um Unterstützung für den WFV
  40. Eltersdorf zeigt dem WFV die Grenzen auf
  41. Der WFV gibt Führung aus der Hand
  42. Dennie Michel reißt Würzburger FV mit
  43. Wie Berthold Göbel sein Ding durchzieht
  44. Aufgeweckter WFV verpasst knapp den Ausgleich
  45. Wohin geht die Reise des Würzburger FV?
  46. Fabio Bozesan spielt künftig für den WFV
  47. Beim WFV fehlt noch die Abstimmung
  48. WFV spielt auf Platz neun des Sachs-Stadions
  49. Höchberg bezwingt WFV im Testspiel
  50. Der WFV senkt seine Eintrittspreise auf das alte Niveau

Schlagworte

  • Zellerau
  • Carolin Münzel
  • Andreas Bauer
  • Fußballvereine
  • Würzburger FV
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!