RUDERN

Joachim Agne ist deutscher Meister im Indoorrudern

Mit einem Melderekordfeld von 870 Teilnehmern aus 104 Vereinen sind die deutschen Indoor-Meisterschaften im Ergometerrudern in „ Deutschlands Ergotempel Nr. 1 “ im Essener Stadtteil Kettwig zu Ende gegangen. Auch Athleten des Akademischen Ruderclubs Würzburg (ARCW) waren vertreten – und erfolgreich. Im Finale der Leichtgewichts-Ruderer (LG) war Joachim Agne nicht zu schlagen. Der aktuelle Weltmeister konnte sich ab der Streckenhälfte des Rennens absetzen und kam nach 2000 Metern mit fünf Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten ins Ziel. Damit sicherte er sich zum wiederholten Mal die Goldmedaille und den Titel des deutschen Meisters im Indoorrudern.

Silber für Anna Kühne

Silber ging im Frauen Rennen ab 27 Jahre an Anna Kühne vom ARCW, die erst seit zwei Jahren rudert. Mit Fabio Kress im LG-Rennen der Männer und Luis von Richthofen in den LG-Klassen der Junioren B belegten zwei weitere Würzburger jeweils sechste Plätze. Auch Mathilda Schütze als Siebte qualifizierte sich fürs Finale.

Ende März werden in Leipzig für die Ruderer entscheidende Tage zur Standortbestimmung der Saison 2019 stattfinden. Am gleichen Wochenende wird Joachim Agne in Köln versuchen, seine Position im A- Kader der Nationalmannschaft zu verteidigen.

Schlagworte

  • Würzburg
  • Deutsche Meister
  • Meister
  • Silber
  • Silbermedaillen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!