HANDBALL: 2. BUNDESLIGA

Julian Sauer verlängert bei den Wölfen

Der Rechtsaußen hängt noch mindestens seine Saison dran. Warum sein Vater und Geschäftsführer Roland Sauer auf eine Signalwirkung hofft.
Eine der Identifikationsfiguren er Rimparer Wölfe: Rechtsaußen Julian Sauer. Foto: Fotos (2): Scheuring, foto2press
Die Trainerpersonalie von Handball-Zweitligist DJK Rimpar Wölfe für die neue Saison ist seit kurzem geklärt: Ceven Klatt folgt 2019 auf Matthias Obinger. Kurz vor Weihnachten hat zudem der erste Spieler verlängert, dessen Vertrag im Sommer ausgelaufen wäre. Der sich im Formhoch befindende Rechtsaußen Julian Sauer hängt eine weitere Saison dran - mindestens. "Solange ich noch Spaß am Handball habe und der Körper es mitmacht, werde ich weiterspielen", wird der 30-Jährige in einer Pressemitteilung des Vereins zitiert, der früher von vielen Verletzungen geplagt war, aber immer wieder zurückkam.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen