Fußball: Totopokal

Kickers: Gegner im Pokal-Viertelfinale und nächste Ligatermine stehen fest

Der FC Würzburger Kickers trifft im Viertelfinale des bayerischen Totopokals auf den SV Heimstetten. Das ergab die Auslosung am Freitagvormittag in München. Angesetzt werden sollen die Viertelfinal-Partien für Donnerstag, den 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit (da die Spieltage der dritten Liga derzeit aber noch nicht exakt terminiert sind, ist aktuell ein Rahmenzeitraum von 1. bis 13. Oktober eingeplant, eine genaue Terminierung erfolgt in den nächsten Tagen). Der Regionalligist hat als unterklassiger Verein Heimrecht gegen den Drittligisten und Titelverteidiger aus Würzburg. Im Achtelfinale hatten sich die Kickers am Dienstag souverän beim Regionalliga-Aufsteiger TSV Aubstadt mit 3:1 durchgesetzt.

Mit dem FC Schweinfurt 05 ist noch ein zweiter mainfränkischer Vertreter im Viertelfinale dabei. Die Schnüdel, die sich in der letzten Runde ebenfalls am vergangenen Dienstag nach Elfmeterschießen gegen den FC Ingolstadt durchsetzen konnten, treffen in einen Duell zweier Regionalligisten auf den diesjährigen Finalisten Viktoria Aschaffenburg.

Außerdem wurden folgende Partien gelost:

  • SV Heimstetten (Regionalliga) – FC Würzburger Kickers
  • Sieger FV Illertissen - FC Memmingen (beide Regionalliga Bayern) – SV Schalding-Haining (Regionalliga)
  • Vikt. Aschaffenburg – 1.FC Schweinfurt 05
  • TSV 1860 München – SpVgg Unterhaching

Der Sieger des Totopokals sichert sich einen Startplatz in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokal in der kommenden Saison. Dort winken ein echter Pokalknüller gegen einen namhaften Bundesligisten und Einnahmen aus der DFB-Pokal-Vermarktung von über 140.000 Euro. Titelverteidiger ist der FC Würzburger Kickers. Im Endspiel setzten sich die „Rothosen“ im Mai 2019 mit 3:0 gegen den SV Viktoria Aschaffenburg durch. In den beiden Jahren davor hatte der FC Schweinfurt 05 den Pott gewonnen.

Terminiert wurden am Freitag auch die Spieltage 11 bis 17 der Dritten Liga. Interessant dabei: Das Kickers-Heimspiel gegen 1860 München findet an einem Montagabend (7. Oktober, 19 Uhr) statt.

Weitere Würzburger Termine:

In Jena: So., 20.10., 14 Uhr;

Gegen Duisburg: Sa., 26.10., 14 Uhr;

In Kaiserslautern: Sa., 2.11., 14 Uhr;

In Chemnitz: So., 10.11.,14 Uhr;

Gegen Uerdingen: Sa., 23.11., 14 Uhr;

In Rostock: Sa., 30.11., 14 Uhr.

Rückblick

  1. Steigt Jenas Heimspiel gegen Chemnitz in Würzburg?
  2. DFB-Bundestag: Deutliches Votum gegen Drittliga-Abbruch
  3. Kommentar: Die Geisterspiele sind die einzig faire Lösung
  4. DFB-Bundestag: Dritte Liga bleibt eingleisig und wird fortgesetzt
  5. Kickers beziehen Quartier in Bad Mergentheim
  6. Die Kickers begeben sich im Würzburger Umland in Quarantäne
  7. Kickers: Boss Sauer zu Re-Start, Quarantäne und Geisterspielen
  8. Kommentar: Das Versagen des DFB
  9. Corona-Teamfoto mit Abstand: Kickers freuen sich auf Neustart
  10. Magath spricht nicht über Schiele
  11. DFB: Neustart für Würzburger Kickers und Co. am 30. Mai
  12. Ex-Kickers-Kapitän Shapourzadeh verlässt FC Flyeralarm Admira
  13. Kickers rechnen mit rascher Toto-Pokal-Fortsetzung
  14. Nach Saisonabbruch: Wie geht es für Bernd Hollerbach weiter?
  15. Nach Corona-Tests: Kickers starten ins Mannschaftstraining
  16. Würzburger Kickers: Kein Drittliga-Neustart am 26. Mai
  17. Würzburger Kickers: Alle Coronavirus-Tests negativ
  18. Kickers-Chef Sauer findet Abbruchdiskussion "schädlich für Liga"
  19. Nach Zwangspause wegen Corona: Kickers-Boss über Re-Start
  20. Kickers-Chef Sauer strikt gegen Zweiteilung der Dritten Liga
  21. Würzburger Kickers: DFB beschließt Drittliga-Neustart Ende Mai
  22. Würzburger Kickers-Trainer Schiele nach Braunschweig? Was ist dran?
  23. Er schult die kleinen Kickers mit Jürgen Klopps Taktik zu Profis
  24. Geisterspiele: Wie geht es nun in der Dritten Liga weiter?
  25. Kickers-Keeper Bätge wechselt aus Würzburg nach Berlin
  26. Kickers-Chef Sauer sieht keine Wettbewerbsverzerrung
  27. Würzburger Kickers: Drittligisten stimmen für Geisterspiele
  28. Drittligisten votieren offenbar für Geisterspiele
  29. Zweitliga-Lizenz: Würzburger Kickers nehmen erste Hürde
  30. Kickers: Warum Corona nicht nur den Spielbetrieb betrifft
  31. Drittliga-Abbruch? Außerordentlicher Bundestag geplant
  32. Würzburger Kickers erhalten 300 000 Euro aus DFL-Solidartopf
  33. Kickers: Gibt es Bewegung in der Trainerfrage?
  34. Würzburger Kickers nehmen Training wieder auf
  35. Kommentar: Es geht für die Dritte Liga um mehr als Geisterspiele
  36. Die zerstrittene Dritte Liga
  37. Kickers: Heftige Kritik von Fans an möglichen Geisterspielen
  38. Kickers-Chef Sauer ist eindeutig für Geisterspiele
  39. Würzburger Kickers und Co. wollen Saison fortsetzen
  40. Klub von Ex-Kickers-Coach Hollerbach droht Zwangsabstieg
  41. Fit mit Fabio – Folge 6: Schulterbrücke
  42. Trainieren auch die Kickers bald wieder auf dem Platz?
  43. Fit mit Fabio – Folge 5: Rücken
  44. Fit mit Fabio – Folge 4: Bauch
  45. Ex-Kickers-Coach Hollerbach ist zurück in Würzburg
  46. Fit mit Fabio – Folge 3: Beine
  47. Fit mit Fabio – Folge 2: Oberkörper
  48. Fit mit Fabio – Folge 1: Unterarm/Seitstütz
  49. Trainingsplan und Videoeinheit: Wie sich die Kickers fit halten
  50. Gibt es in diesem Jahr keinen Toto-Pokal-Sieger?

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Würzburg
  • Kai Dunkel
  • DFB-Pokal
  • FC Ingolstadt 04
  • FC Memmingen
  • FC Schweinfurt
  • FC Würzburger Kickers
  • SV Viktoria Aschaffenburg
  • SpVgg Unterhaching
  • TSV 1860 München
  • TSV Aubstadt
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
2 2
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!