Fußball: Dritte Liga

Kickers wollen gegen kleine Bayern dritten Sieg in Serie

Der prominent besetzte Gegner schwächelte zuletzt. Bei den Rothosen sieht Trainer Schiele indes kaum einen Grund für Veränderungen.
Wieder gegen die Kickers im Einsatz? FC-Bayern-Sturmhoffnung Joshua Zirkzee (links) wurde im Hinspiel eingewechselt, verlor am Dallenberg mit seinem Team gegen Luke Hemmerich (rechts) und die Kickers mit 1:3. Foto: Silvia Gralla

Zum Training ging es am Freitag für die Würzburger Drittliga-Fußballer in die Halle. Es wird Zeit, dass Pause ist, nicht nur für die Spieler sondern auch für den Rasen. Der Platzwart hat auf dem Trainingsgelände der Rothosen in Randersacker derzeit alle Hände voll zu tun, um das Geläuf einigermaßen herzurichten. Aber ab Sonntag ist bis zum geplanten Trainingstart am 5. Januar erst einmal weihnachtliche Ruhe. Um 15 Uhr geht es für die Würzburger Kickers auswärts im Stadion an der Grünwalder Straße gegen die U-23-Mannschaft des FC Bayern München.

Ein Spiel, bei dem die Würzburger auf dem Papier der Favorit sind. Schließlich stehen die Kickers derzeit vier Punkte besser da als die zweite Mannschaft des deutschen Rekordmeisters. Und vor allem das Form-Barometer spricht eindeutig für die Mannschaft von Trainer Michael Schiele. Die feierte zuletzt Siege gegen Viktoria Köln (3:1) und beim Halleschen FC (5:2) und erzielte dabei fünf Treffer. Die kleinen Bayern indes stecken in einem kleinen Tief: drei Niederlagen gab es  in Serie und dabei immer drei Gegentore.

"Das ist qualitativ die beste Mannschaft der Liga", sagt Schiele trotzdem über die Münchner. Nicht ohne Grund. Wenn das Online-Portal "transfermarkt.de" beispielsweise die Marktwerte der Drittliga-Spieler schätzt, dann stehen die Münchner immer mit großem Abstand auf Platz eins. Mit 50,6 Millionen Euro wird der Wert des Kaders taxiert. Zum Vergleich, der der Kickers ist laut der Schätzung 5,28 Millionen Wert. Dass das Tabellenbild trotzdem anders aussieht, liegt eben auch daran, dass nur selten vorhersehbar ist, welcher Kader Trainer Sebastian Hoeneß, Neffe von Ex-Präsident Uli und Sohn von Ex-Bundesliga-Stürmer Dieter, zur Verfügung steht. 

Video

Kickers TV: Saisonfinale 2019 bei den Bayern

Zuletzt saßen beim 3:1-Sieg der Bayern-Bundesliga-Mannschaft in Freiburg mit dem eingewechselten Torschützen Joshua Zirkzee, Sarpreet Singh, Leon Dajaku und Lars-Lukas Mai gleich vier Akteure aus dem U-23-Team auf der Bank. Auch am Samstag gegen den VfL Wolfsburg wird Cheftrainer Hans-Dieter Flick aufgrund von Personalproblemen sein Aufgebot mit Akteuren aus der zweiten Reihe auffüllen müssen. 

Fotoserie

Würzburger Kickers Weihnachtsfeier

zur Fotoansicht

In den letzten Wochen war das Bundesliga-Team der Münchner immer parallel zur Drittliga-Mannschaft am Samstag aktiv gewesen. Da hatten die kleinen Bayern vor allem Abwehrmann Mai, der beim Flick-Team stets auf der Bank saß, schmerzlich vermisst. Ob Angreifer Zirkzee nach seinem Tor in Freiburg und den folgenden Lobeshymnen zurück in den Drittliga-Alltag versetzt wird, dürfte diesmal besonders beachtet werden.

Nach seiner Gelbsperre wieder einsatzberechtigt: Robert Herrmann (rechts). Foto: Silvia Gralla

"Das sind lauter Spieler, die dauerhaft in der ersten Liga spielen werden", ist Schiele mit Blick auf ein Gros der gegnerischen Akteure überzeugt. In der Defensive aber sind die Münchner anfällig. 41 Treffer haben sie kassiert, zwei mehr als die Kickers und so viele wie kein anderer Drittligist in dieser Saison. Und Schiele hat die freie Wahl. Hinter dem Einsatz von Abwehrmann Daniel Hägele steht zwar ein Fragezeichen, dafür ist Robert Herrmann nach abgelaufener Gelbsperre wieder einsatzbereit. Allzu viel Grund etwas zu ändern hat Schiele nach dem Sieg in Halle nicht: "Die, die dort gespielt haben, haben es gut gemacht. Da muss sich der ein oder andere erst einmal hinten anstellen."

Rückblick

  1. Nach Rassismus-Vorfall in Münster: Bundesweites Stadionverbot
  2. Kickers-Spieler Kwadwo für Spielabbruch bei Rassismus auf Rängen
  3. Kickers-Akteur Kwadwo mit deutlichen Worten im Sportstudio
  4. Nach Rassismus-Eklat: Kickers-Spieler Kwadwo im ZDF-Sportstudio
  5. Rassismus-Eklat in Münster: So reagieren Kwadwo und die Kickers
  6. Affenlaute überschatten Punktgewinn der Kickers in Münster
  7. Kickers: Remis mit ekelhaften Affenlauten
  8. Die Noten der Roten
  9. Fokus auf Wien: Spielen Kickers für Magath nur eine Nebenrolle?
  10. Warum Dominic Baumann für die Kickers so wertvoll ist
  11. "Nazis raus!": Fans verhalten sich bei Rassismus-Vofall vorbildlich
  12. Würzburger Kickers bei Preußen Münster wohl ohne Hägele
  13. Von wem Kickers-Trainer Schiele eine Reaktion erwartet
  14. Besiegen die Kickers endlich den Fluch von Münster?
  15. Ist Michael Schiele der richtige Trainer für die Kickers?
  16. Sie haben gewählt: Das ist das Kickers-Tor des Jahres
  17. Voting: Wer ist der Top-Stürmer der Würzburger Kickers?
  18. Magath über die Kickers: "Wir müssen aus dieser Liga raus"
  19. Felix Magath im Interview: Ziel der Kickers ist die 2. Bundesliga
  20. Kickers lassen Aufstiegsfavoriten stolpern
  21. Kickers-Kommentar: Schiele sammelt Pluspunkte
  22. Fanlob für Kickers: "So sind sie eben!"
  23. Kickers: Die Noten der Roten
  24. Kickers fegen Ingolstadt weg: „Wir wollten den Orkan ein bisschen vorziehen!“
  25. Kickers: Schiele macht die Zusammenarbeit mit Magath Spaß
  26. Kickers: Trainer Schiele hat ein Luxusproblem
  27. Das sagt Bernd Hollerbach zu seinem Job bei Royal Excel Mouscron
  28. 6:0 in Bildern: Der historische Kickers-Sieg in Großaspach
  29. Bernd Hollerbach vorerst kein Trainer mehr bei Royal Excel Mouscron
  30. Kickers-Kommentar: Die Trainerfrage bleibt weiter offen
  31. Video: Wenig Schlaf und viele SMS für Kickers-Youngster Breunig
  32. Würzburger Junge: Breunig erarbeitet sich das Traumdebüt
  33. Kickers: Die Noten der Roten
  34. Kickers: Das ist besser als ein Traum
  35. 6:0 in Großaspach: Die Kickers feiern höchsten Drittligasieg
  36. Trifft Kickers-Schreck Morys wieder gegen die Rothosen?
  37. Die Winter-Transferbilanz der Würzburger Kickers
  38. Kickers: Drei Punkte mit drei Neuen?
  39. Zwei Neue für die Kickers: David kommt vom HSV, Sané vom KSC
  40. Nächster Spieler verlässt die Würzburger Kickers
  41. Würzburger Kickers: Breitkreuz wechselt in die Regionalliga
  42. Lion Schweers geht zum SV Elversberg
  43. Lotst Magath einen Spieler vom HSV zu den Kickers?
  44. Umfrage: Auf welchem Tabellenplatz landen die Würzburger Kickers am Saisonende?
  45. Kickers: Christian Ortlepp wird Assistent von Felix Magath
  46. Würzburger Kickers verpflichten Abwehrspieler von St. Pauli
  47. Wintertransfer: Holen sich die Kickers Hilfe vom Millerntor?
  48. Würzburger Kickers: Felix Magath kündigt Neuzugänge an
  49. Kickers-Kommentar: Für Michael Schiele wird es unangenehm
  50. Wer hat bei den Kickers das Sagen? Magath setzt Duftmarke

Schlagworte

  • Würzburg
  • Frank Kranewitter
  • FC Bayern München
  • FC Würzburger Kickers
  • Hans-Dieter Flick
  • Niederlagen und Schlappen
  • Schmerzliche Ereignisse
  • VfL Wolfsburg
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!