FUßBALL: DRITTE LIGA

Ex-Kickers-Stürmer Königs: „Ich will zweistellig treffen.“

In Würzburg gelangen ihm in zwei Jahren nur zwei Ligatore. An der Ostsee will Königs nun einen Neuanfang machen und klagt über mangelndes Vertrauen bei den Kickers.
Fussball, 3. Liga, SpVgg Unterhaching - FC Würzburger Kickers
v.li.: Marco Königs (FC Würzburger Kickers) enttäuscht schauend, Enttäuschung, disappointed, Josef Welzmüller (SpVgg Unterhaching), Fussball, 3. Foto: Frank Scheuring (foto2press)
Bei Fußball-Drittligist Würzburger Kickers war Marco Königs ein Stürmer der traurigen Gestalt. Das Engagement war dem 28-Jährigen gewiss nicht abzusprechen, doch mit dem Toreschießen wollte es einfach nicht klappen. Zwei Ligatore in zwei Jahren standen unterm Strich. Dabei war Königs 2016 mit großen Erwartungen in Würzburg empfangen worden. 16 Tore waren ihm in 36 Drittligaspielen bei Fortuna Köln gelungen. Nach seiner Ankunft verordnete ihm Ex-Kickers-Trainer Bernd Hollerbach dann trotzdem erst einmal ein straffes Fitnessprogramm.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen