HANDBALL: ZWEITE BUNDESLIGA

Wölfe verpflichten einen Ex-Nationalspieler

Zehn Jahre Bundesligaerfahrung. Fast 300 Spiele. Knapp 1000 Tore. Plus fünf Länderspiele. Rimpars namhafter Neuzugang galt mal als die Entdeckung im deutschen Handball.
Leipzig 05 03 2016 Arena Handball 1 Bundesliga 24 Spieltag SC DHfK Leipzig vs TVB 1898 Stut
Leipzig, 05.03.2016, Arena, Handball, 1.Bundesliga, 24. Spieltag , SC DHfK Leipzig vs. TVB 1898 Stuttgart 31:24 (18:9). , Benjamin Herth, DHfK Leipzig. Foto: imago sportfotodienst (imago sportfotodienst)
Zehn Jahre Bundesligaerfahrung. Fast 300 Spiele. Knapp 1000 Tore. Plus fünf Länderspiele für die deutsche A-Nationalmannschaft. Diese bemerkenswerte Referenz steht auf der Visitenkarte des dritten und letzten Neuzugangs, den Handball-Zweitligist DJK Rimpar Wölfe für die neue Saison verpflichtet hat. Am Dienstagvormittag wurde er bei einer Pressekonferenz im Headquarter von Haupt- und Trikotsponsor Infosim in Lengfeld offiziell vorgestellt. Gestatten: Benjamin Herth, 30 Jahre alt, 1,88 Meter groß, gelernter Spielmacher, einsetzbar auf allen Rückraumpositionen. Herth wechselt vom Erstligisten SC DHfK Leipzig ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen