FUßBALL

Marc Reitmaier mit Testspiel zufrieden

Warum der Trainer des Würzburger FV trotz einer 0:3–Niederlage gegen Chemie Leipzig nicht viel zu meckern hat.
Marc Reitmaier, Trainer des Würzburger FV, bei einem Testspiel gegen Schweinfurt im Februar 2018. Foto: Foto: Michael Bauer
„Ein hochwertiges Testspiel“ hatte Marc Reitmaier, Trainer des Fußball-Bayernligisten Würzburger FV, nach eigenen Aussagen am Wochenende gegen den Regionalliga-Absteiger Chemie Leipzig gesehen. Über 60 Minuten bot seine Mannschaft dem Oberliga-Tabellenführer die Stirn, ließ jedoch Mängel bei der Chancen-Verwertung erkennen. Weder Adrian Istrefi noch Sebastian Fries oder Wojtek Droszcz nutzten ihre Möglichkeiten zur Führung, so dass ein Leipziger Doppelpack gut zwanzig Minuten nach der Halbzeit die Zellerauer ins Hintertreffen brachte. Dass sein Team eine intensive Trainingswoche in den Beinen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen