Fussball

Reaktion auf Katastrophenfall: BFV setzt Spielbetrieb aus

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) setzt den kompletten Spielbetrieb im Freistaat bis auf weiteres aus. Die Pause wird mindestens fünf Wochen andauern.
Kein Fußball: Der BFV reagiert auf den im Freistaat ausgerufenen Katastrophenfall und setzt den Spielbetrieb für mindestens fünf Wochen aus. Foto: Heiko Becker

Galt bis vor kurzem noch die Aussetzung des Spielbetriebs bis Sonntag, 23. März, ergreift der Bayerische Fußball-Verband (BFV) nun drastischere Maßnahmen. In einer Pressemitteilung gibt der Verband bekannt, dass der Spielbetrieb in seinem Bereich bis auf weiteres ausgesetzt werde. Das sei eine Reaktion auf den im Kampf gegen das Coronavirus ausgerufenen Katastrophenfall im Freistaat Bayern, der jedweden Sportbetrieb untersage.

Wiederaufnahme frühestens nach den Osterferien

Eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs in den bayerischen Amateurklassen wird "frühestens nach dem 19. April 2020 (Ende der Osterferien) und auch nur mit einer Vorankündigung von mindestens 14 Tagen"  erfolgen. Die Entscheidung soll den Vereinen Planungssicherheit geben. Zudem ist wegen der Sperrung sämtlicher Sportanlagen durch die Bayerische Staatsregierung auch kein Trainingsbetrieb möglich.

BFV-Präsident Koch: "Haben alle Szenarien im Blick"

„Wir haben heute auf die Neuentwicklung sofort reagiert und das Vorgehen der aktuellen, völlig neuen Situation nach Ausrufung des Katastrophenfalles angepasst. Alle Vereine können sich sicher sein, dass wir auch weiterhin die Situation permanent beobachten, dabei alle Szenarien von einer Fortsetzung des Spielbetriebs bis hin zum vollständigen Saisonabbruch im Blick haben, und alle Entscheidungen verantwortungsvoll und besonnen vorbereiten und so schnell und so transparent wie möglich kommunizieren werden“, wird BFV-Präsident Rainer Koch zitiert.

So ist die Situation in anderen Bundesländern

Der BFV stellt den Spielbetrieb in Bayern ein. Doch wie ist die Situation in anderen Bundesländern? (Stand: 16. März, 14 Uhr)

Baden-Württemberg: Aussetzung bis 31. März

Hessen: Aussetzung bis 10. April

Thüringen: Aussetzung bis 31. März

Brandenburg: Aussetzung bis 22. März

Mecklenburg-Vorpommern: Aussetzung bis 20. April

Sachsen-Anhalt: Aussetzung bis 22. März

Sachsen: Aussetzung bis 22. März

Niedersachsen: Aussetzung bis 23. März

Schleswig-Holstein: Aussetzung bis 22. März

Nordrhein-Westfalen: Aussetzung bis 22. März

Saarland: Aussetzung bis 31. März

Rheinland-Pfalz: Aussetzung bis 31. März

Berlin: Aussetzung bis 22. März

Hamburg: Aussetzung bis 30. April

Bremen: Aussetzung bis 30. März

Rückblick

  1. 22 neue Corona-Fälle im Main-Tauber-Kreis am Samstag
  2. Innenminister macht Weg frei: Asylbewerber auf die Felder
  3. Nun 38 bestätigte Corona-Fälle in Rhön-Grabfeld
  4. Würzburger Corona-Forscher: "Binnen Wochen lässt sich dieser Impfstoff entwickeln" 
  5. Corona: Die Polizei zeigt Prostituierte an
  6. Corona macht auch vor VR-Banken in Unterfranken nicht halt
  7. Erntehelfer fehlen: Wer hilft beim Spargel stechen in MSP?
  8. Beiben Sie daheim und holen Sie sich den Frühling ins Haus
  9. Home Office wegen Corona: Zwischen Job und Mathe-Aufgaben
  10. Corona-Krise: Warum Selbständige in Franken gefährdet sind
  11. Corona-Virus: Fallzahl im Kreis Kissingen steigt sprunghaft an
  12. Glückshormone beim Spaziergang
  13. Mehr Zeit für die Zwillinge
  14. Mehr Mitmenschlichkeit
  15. Corona: Gibt es genügend Intensivbetten?
  16. Gemeinsam allein: Wie Kirchengemeinden mit Corona umgehen
  17. Überblick: So trifft Corona die Wirtschaft in der Region
  18. Überblick: Alles, was Sie zu Corona wissen müssen
  19. Überblick: Was Familien zu Corona wissen sollten
  20. Lohr: Warum Pflanzen auf der Straße den Staatsanwalt beschäftigen
  21. Überblick: Wie Würzburg zum Corona-Hotspot wurde
  22. Zahl der Corona-Infizierten in Rhön-Grabfeld jetzt bei 37
  23. Alltag mit Corona: Wie lebt es sich in der Familie?
  24. Wochenbilanz: Corona fordert Kitzinger Landratsamt enorm
  25. Bemerkenswerte Aktion: 300 Bücher gegen die Langeweile
  26. Zahl der Corona-Fälle im Landkreis Haßberge steigt weiter
  27. Verstöße gegen Ausgangsbeschränkung: Das ist der Bußgeldkatalog
  28. Marktheidenfelder Brauerei erfindet distanziertes Zuprosten
  29. Corona: In 18 Stunden nur ein neuer Fall in MSP
  30. Marktheidenfeld: Corona-Teststelle entsteht auf Festwiese
  31. Corona-Regeln: Darf man zum Kreuzberg? Hhm, muss man dorthin?
  32. Übersicht: Die aktuellen Prüfungstermine an Bayerns Schulen
  33. Wegen Corona: Frauenhäuser befürchten Zunahme von häuslicher Gewalt
  34. Sozialgericht Würzburg für Hilfsuchende weiter offen
  35. Coronavirus: Würzburger Seniorenheim wird nicht evakuiert
  36. Essen to go: Wenn das Restaurant nach Hause kommt
  37. Grüne: Würzburger Biotonne muss trotz Coronakrise geleert werden
  38. Corona: Werden Würzburgs Straßenbahnen und Busse öfter gereinigt?
  39. Coronavirus: So arbeitet die Main-Klinik in Ochsenfurt
  40. Wegen Corona: IHK-Prüfungen der Lehrlinge erst im Sommer
  41. Einreisestopp für Saisonkräfte: Bauern müssen ganz neu planen
  42. Corona: Die Lage in Unterfranken
  43. Feuerwehren: Einen Brand kann man nicht im Homeoffice löschen
  44. Wegen Corona: Wird das Abitur bis in den September verschoben?
  45. Corona-Experte Stich: Appell zu Solidarität und Durchhalten
  46. Corona-Teststrecke nimmt in Kitzingen Betrieb auf
  47. Elfter Todesfall im Seniorenheim: Alle sind jetzt getestet
  48. Bad Kissingen: Die Natur lässt sich nicht von Corona anstecken, aber die Fallzahlen steigen
  49. Corona in Mainfranken: Kaum eine Firma bleibt ungeschoren
  50. Corona: Würzburger Gesundheitsamt bereits am Limit?

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Würzburg
  • Felix Mock
  • Bayerischer Fußball-Verband
  • Bundesamt für Verfassungsschutz
  • Coronavirus
  • Fußball
  • Fußball-Verbände
  • Rainer Koch
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!