RUDERN: WM IN PLOVDIV

Würzburger Steinhübel startet gut in die Ruder-WM

Bei den Titelkämpfen in Bulgarien wurde der deutsche Leichtgewichts-Doppelzweier Zweiter seines Vorlaufs und hat sich damit fürs Viertelfinale am Mittwoch qualifiziert.
Konstantin Steinhübel (Mitte) bei einem früheren Wettbewerb. Foto: Foto: Steinhübel
Gelungene WM-Premiere für den Würzburger Ruderer Konstantin Steinhübel und seinen Bootspartner Jonathan Rommelmann: Bei den Titelkämpfen im bulgarischen Plovdiv wurde der deutsche Leichtgewichts-Doppelzweier Zweiter seines Vorlaufs hinter den Iren und hat sich damit fürs Viertelfinale am Mittwoch qualifiziert.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen