WÜRZBURG

Stadt erteilt Kickers Baugenehmigung

Eine zwei Jahre andauernde Hängepartie ist beendet. Die Stadt Würzburg hat den Kickers den bereits vollzogenen Ausbau ihres Stadions offiziell genehmigt.
Kickers-Stadion (Symbolbild)
FC Würzburger Kickers (Flyeralarm-Arena) Foto: Berthold Diem
Offiziell durften bislang nur 10.006 Zuschauer ins Kickers-Stadion am Dallenberg herein. Damit ist es nun vorbei, denn die Stadt hat nun den Ausbau genehmigt. Als die Würzburger Kickers im Jahr 2016 überraschend den Sprung in die zweite Fußball-Bundesliga geschafft hatten, musste es ganz schnell gehen. Um überhaupt eine Lizenz zu bekommen, wurde zahlreiche Umbaumaßnahmen an der vereinseigenen Flyeralarm Arena durchgeführt, die zum Teil bislang nur geduldet waren aber noch nicht genehmigt waren. Ab der kommenden Drittliga-Saison können 13.090 Besucher die Heimspiele der Kickers besuchen. Voraussetzung ist ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen