Rudern

Steinhübel holt Gold im Einer

Der Ruder vom ARCW will bei der U-23-WM in Amsterdam den Titel mit dem Leichtgewichts-Doppelvierer verteidigen. Auch Lena Bieber vom WRVB ist in Amsterdam sicher dabei. Zwei weitere Würzburgerinnen kämpfen noch um ein Ticket..
Konstantin Steinhübel Foto: Foto: ARCW
Als sich Ruderer Konstantin Steinhübel im vergangenen Jahr als Junioren-Weltmeister aus Würzburg verabschiedete, bei seinen Eltern in Rimpar auszog und sich zum Studium in seine Geburtsstadt Hamburg aufmachte, stand für ihn eines von Anfang an fest. Das Trikot des Akademischen Ruderclub Würzburg (ARCW) wird er trotz der räumlichen Trennung nicht so schnell ausziehen. Zu groß ist die Verbundenheit zu dem Klub, bei dem Steinhübel das Rudern erlernte. Und so macht er sich in diesem Jahr im Würzburger Trikot ans Unternehmen Titelverteidigung.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen