RUDERN

Studenten holen zweimal Silber

Gewannen ihre erste gemeinsame Medaille auf internationaler Ebene: Sina Schäfer, Mia Müller sowie Julia und Sophia Wolf. Foto: Peter Adams

Für die Uni Würzburg gingen die Ruderinnen Mia Müller (ARCW), Julia und Sophia Wolf (beide WRVB) sowie Sina Schäfer (ARCW) mit Trainer Bastian Thoma bei den European Universities Games (EUSA) in Coimbra an den Start und holten zwei Medaillen.

Am ersten Wettkampftag ging es für Julia und Sophia Wolf beim Vorlauf des Leichtgewichts Frauendoppelzweiers (LW 2x, Durchschnittsgewicht 57 kg) zur Sache. Sie setzten sich nach dem Start direkt ab und gewannen den Vorlauf souverän. Am nächsten Morgen stand das Bahnverteilungsrennen für den Leichtgewichts-Frauendoppelvierer (LW 4x, Durchschnittsgewicht 57 kg) an, bei dem sich die Würzburgerinnen Platz zwei sicherten und damit gute Voraussetzungen für einen Medaillengewinn im Finale schufen und diese auch nutzten. Nach dem Start legten die Würzburgerinnen vor und führten die ersten 1000 Meter das Feld an. Letztendlich konnten sie ihre Platzierung aber nicht gegen den starken niederländischen Vierer verteidigen, der sich mit einem starken Streckenschlag auf der zweiten Hälfte durchsetzte. Überglücklich über Rang zwei und die erste gemeinsame internationale Medaille waren die Sportlerinnen aber dennoch.

Mit dem Rennen vom Vormittag in den Knochen gingen am Mittag Julia und Sophia Wolf noch im Zweier an den Start. Allerdings fanden sie nicht so gut wie gewohnt ins Rennen und erkämpften sich erst im Endspurt Rang zwei hinter den Portugiesinnen. „Rückblickend sind wir sehr zufrieden mit dem Rennen und sind dankbar, dass es so gut gelaufen ist“, sagte Julia Wolf im Anschluss.

Schlagworte

  • Würzburg
  • Allgemeine (nicht fachgebundene) Universitäten
  • Julius-Maximilians-Universität Würzburg
  • Silber
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!