FUSSBALL: LANDESLIGA

TSV Kleinrinderfeld gibt aufstrebendem Trainer eine Chance

Wer Tobias Jäger ab Sommer beim Fußball-Landesligisten beerbt und warum der Neue Sportleiter Peter Engert überzeugt hat.
Alexander Münz, Trainer des Fußball-Kreisklassisten TSV Homburg, übernimmt im Sommer die Verantwortung beim Landesligisten TSV Kleinrinderfeld.  Foto: Hans Will

Der TSV Kleinrinderfeld hat einen Nachfolger für seinen scheidenden Trainer Tobias Jäger gefunden. Alexander Münz übernimmt zur neuen Saison die Verantwortung beim Fußball-Landesligisten. Das gab der Verein am Montag gegenüber dieser Redaktion bekannt. Münz lebt in Ochsenfurt, ist 46 Jahre alt, Berufssoldat und derzeit im dritten Jahr Coach beim Kreisklassisten TSV Viktoria Homburg. 

"Wir haben Gespräche mit mehreren Kandidaten geführt", erklärt Kleinrinderfelds Sportleiter Peter Engert auf Nachfrage. "Die Bewerbung von Alexander Münz war am aussagekräftigsten, sein fachliches Denken und seine Trainingsidee haben mir sehr gut gefallen und mich überzeugt." Grundsätzlich habe er selbst "ein Faible dafür, Neues auszuprobieren", so Engert.

TSV muss mehrere Abgänge ersetzen 

Das Risiko, dass der Neue bislang keine höherklassige Trainererfahrung hat, hält der Sportleiter für überschaubar. "Dafür hat er die B- und die DFB-Elite-Jugend-Lizenz. Und er will auch noch den A-Schein machen. Das zeigt seine Motivation und seinen Ehrgeiz", sagt Engert. Er findet: "Man muss auch aufstrebenden Trainern eine Chance geben." Zwar sei die Landesliga "nicht vergleichbar mit dem Niveau in der Kreisliga oder -klasse", aber es gebe eben auch nicht viele etablierte Landesliga-Trainer in der Region.    

Münz zeige bereits jetzt ausgeprägtes "Engagement bei Suche nach jungem, hungrigem Nachwuchs" und der Zusammenstellung des Kaders für die kommenden Saison. Der TSV muss mehrere Spieler ersetzten, unter anderem stehen als Abgänge Sinan Bilgin, Oliver Pfeuffer, Dominik Szabo und Magnus Rentzsch bereits fest.  

Tobias Jäger hatte seinen Abschied aus Kleinrinderfeld nach zwei Jahren bereits Ende Januar angekündigt. Er wird sich beruflich verändern und laut Engert erst mal eine fußballerische Pause einlegen.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Kleinrinderfeld
  • Natalie Greß
  • TSV Kleinrinderfeld
  • Tobias Jäger
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!