Teer-Eimer und blütenweiße Hosen

Würzburg Wenn man ein Stück der Geschichte des Akademischen Ruderclubs Würzburg (ARCW) berühren will, muss man nur am Bootssteg auf Tauchgang gehen.
Würzburg Wenn man ein Stück der Geschichte des Akademischen Ruderclubs Würzburg (ARCW) berühren will, muss man nur am Bootssteg auf Tauchgang gehen. Bei einem Wasserpegel von 1,50 Metern liegen dort tief im Schlamm alte Schlüssel oder runde Nickelbrillen. Viele Dinge, die die Ruderer in einem Jahrhundert während des Ein- und Aussteigens verloren haben. Es ist das "Modder-Museum" des ARCW. Am Sonntag feierte der Ruderclub im Bootshaus an der Mergentheimer Straße stolz sein hundertjähriges Bestehen mit einer großen Runde und einem Feuerwerk.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen