RUDERN

Tom Kiesel feiert die Deutsche Meisterschaft

Tom Kiesel
Tom Kiesel Foto: Oppel, ARCW

Bei den internationalen deutschen Ergometermeisterschaften in Starnberg hat Tom Kiesel vom Akademischen Ruderclub Würzburg (ARCW) erfolgreich seinen Verein vertreten.

Im Finale der Leichtgewichts(LG)-Ruderer bis 18 Jahre holte er Gold und damit den Titel des Deutschen Meisters über die 30-Minuten-Distanz. Die für das Rudern wichtigen Komponenten Kraft und Ausdauer werden im Winter hauptsächlich auf dem Ruderergometer trainiert. Im Wettkampf starten und beenden alle Teilnehmer das Rennen gleichzeitig. Gewertet werden dann die erreichten Meter. In 30 Minuten schaffte es Kiesel, die in seiner Klasse „magischen“ 8000 Meter mit 8158 erreichten Metern deutlich zu übertreffen.

Nächstes Ziel für den Sportler werden die Vorbereitungsregatten in München und Hamburg sein. Dort will er sich optimal auf die im Juli stattfindenden deutschen Jahrgangsmeisterschaften U 19 in Brandenburg vorbereiten. (pm)

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Würzburg
  • Deutsche Meister
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!