WÜRZBURG

Die Kickers verzichten auf Harakiri

Trainer Bernd Hollerbach sagt vor dem Saisonfinale in Stuttgart: „Es kann auch ein Tor langen.“ Erst zwei Zweitliga-Teams blieben eine komplette Rückrunde ohne Sieg.
Fussball, 2. Bundesliga, FC Würzburger Kickers - VfB Stuttgart
Würzburger Fußballgeschichte: Kickers-Akteur Nejemeddin Daghfous umkurvt Torhüter Mitchell Langerak sowie Abwehrspieler Emiliano Insua und erzielt das Tor zum 3:0-Endstand im Hinspiel gegen den VfB Stuttgart.

Web-Abo monatlich kündbar

  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Smartphone-App "Main-Post News".
  • "Meine Themen" - Ihre persönliche Nachrichtenseite.
  • Artikel-Archiv bis 1998 online verfügbar.
Sie sind Wochenend-Abonnent? Wählen Sie hier Ihr passendes Angebot!
Für tägliche
Zeitungs-Abonnenten:
mtl. 1,00 EUR
Für Neukunden:
mtl. 13.99 EUR
1. Monat nur 99 Cent

Tagespass

  • 24 Stunden unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Alle 16 ePaper-Ausgaben des aktuellen Tages.
einmalig 1.79 EUR