HANDBALL: BAYERNLIGA, FRAUEN

HSV Bergtheim muss Umbruch verkraften

Im Rückraum und am Kreis könnte es in der neuen Saison eng werden für das Team von Trainer Moritz Kreisel.
Mit diesem Kader geht Bergtheim in die neue Bayernliga-Saison: (alle von links, hinten) Lilith Reichert, Gerlinde Lichtlein (Betreuerin), Marcus Nebel-Winkler (Athletiktrainer), Trainer Moritz Kreisel, Nina Tucher (TW-Trainerin), Michaela ... Foto: Foto: Tina Hartl
Bergtheim steht vor einer Umbruchsaison – ähnlich wie vor fünf Jahren, als Trainerguru Wolfgang Kreisel an der Seitenlinie und viele Leistungsträgerinnen auf dem Feld aufgehört hatten. Danach belegte der HSV mit einem ausgeglichenen Punktekonto den achten Platz, um ein Jahr später letztmals die Bayernliga-Meisterschaft zu holen. „Dann wissen wir ja, was wir zu tun haben“, sagt HSV-Coach Moritz Kreisel scherzhaft. Der 32-jährige Neffe des Vereinsvorsitzenden fühlt sich gerüstet für den Rundenauftakt am Samstag gegen die HG Zirndorf (18 Uhr, Willi-Sauer-Halle), auch wenn er allen Grund hätte, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen