RUDERN

Vier Würzburgerinnen bei der WM

Gleich vier Würzburger Rudererinnen haben sich bei den deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Duisburg für die Junioren-Weltmeisterschaft im August in Brive-la-Gaillarde in Frankreich qualifiziert.
Würzburg dominiert auf dem Siegerpodest: (von links) Anna-Maria Götz und Isabella Reimund (WRVB) wurden bei der deutschen Junioren-Meisterschaft im Zweier Zweite, Lea Piepenbrink (ARCW) siegte mit ihrer Partnerin Hanna Jonas (Limburg). Foto: FOTO ARCW
Der Begriff Trainingslager steht gemeinhin für die nicht unbedingt angenehmen Seiten des Sportlerlebens für Qualen und Strapazen. Einen Tag vor ihrer Abreise in ein fünf Wochen andauerndes Trainingslager sitzt Lea Piepenbrink vor dem Bootshaus des ARC Würzburg und strahlt voller Vorfreude. „Das ist der Lohn für die viele Arbeit der vergangenen Wochen.“ Dieser Tage beginnen die deutschen Nachwuchsruderer in Berlin mit ihrer Vorbereitung auf die Weltmeisterschaften in Frankreich. Mit dabei sind vier Würzburgerinnen: Lea Piepenbrink und Achter-Steuerfrau Julia Kosmol (beide ARC Würzburg) sowie Isabella Reimund ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen