FUßBALL: BAYERNLIGA NORD, MÄNNER

Vorzeitiges Aus für Andreas Ganzinger?

Fußball, Totopokal, Würzburger FV - FC Würzburger Kickers
Weiß nicht, ob er in 2018 noch einmal für den WFV auf dem Platz stehen wird: Andreas Ganzinger. Foto: Heiko Becker

SpVgg Ansbach – Würzburger FV 0:1 (0:1)

Getrübte Freude beim Würzburger FV. Zwar gewannen die Zellerauer am Samstag mit 1:0 gegen Ansbach und bleiben damit in der Liga ungeschlagen, doch steht der Verdacht auf einen Innenbandriss bei Außenverteidiger Andreas Ganzinger im Raum. Verletzt hatte er sich bereits beim Abschlusstraining am Donnerstag, der am Freitag aufgesuchte Arzt stellte die Vermutung an, es könne sich um einen Innenbandriss handeln. Würde sich sein Verdacht bestätigen, wäre die Saison im Jahr 2018 für Ganzinger gelaufen. Gewissheit werden weitere Untersuchungen im Lauf der Woche bringen. „Ich will den Teufel nicht an die Wand malen, aber natürlich wäre es sehr bitter, wenn ein Stammspieler wie Andi ausfallen würde. Zumal er zuletzt topfit war und hundert Prozent Leistung abgeliefert hat“, sagte WFV-Trainer Marc Reitmaier.

Hänschke übernimmt

In Mittelfranken hatte Marc Hänschke den Rechtsverteidiger vertreten und gute Arbeit verrichtet. Die Partie gegen Ansbach war geprägt von vielen Zweikämpfen und lebte von Chancen auf beiden Seiten. Für die Zellerauer verwandelte Patrick Hofmann die zweite Möglichkeit des Spiels zum 1:0 (18.). „Kurz vor der Halbzeit hatten wir dann Glück“, sagte Reitmaier in Erinnerung an einen langen Ball der Ansbacher, den Innenverteidiger Ben Müller kurz vor der Linie noch klärte.

Mit Druck in Halbzeit zwei

Mit Druck startete der WFV in die zweite Hälfte, doch konnten Sebastian Fries und Cristian Alexandru Dan ihre Chancen nicht verwerten, was beinahe bestraft worden wäre, als Ansbach ab der 60. Minute noch einmal einen Gang zulegte. Torwart André Koob parierte ein paarmal glänzend, während der eingewechselte Tim Lorenz die Defensive stärkte. Die Chance, die Führung auszuweiten, vergab Wojtek Droszcz gut zwei Minuten vor Schluss.

Ansbach: Heid – Belzner, Hasselmeier, Dietrich, Kroiß, Seefried (79. Silaklang), Meyer, Reutelhuber (60. Schüler), Landshuter, Bayerlein, Stolz (60. Lederer).

Würzburg: Koob – Hänschke, Müller, Bauer, Schömig – Istrefi 90.+1 Barthel), Droszcz – Michel (89. Obrusnik), Fries, Hofmann (80. Lorenz) – Dan. Schiedsrichter: Öllinger (Riedhütte). Zuschauer: 500. Tor: 0:1 Patrick Hofmann (19.).

Rückblick

  1. Würzburger FV stellt neuen Trainer für kommende Saison vor
  2. Moritz Lotzen kommt zum WFV
  3. Hallenfußball-Kreismeister U 13: Würzburger FV
  4. Hallenfußball-Kreismeister U 19: Würzburger FV
  5. Hallenfußball-Kreismeister U 15: Würzburger FV
  6. Giuseppe Livadoti geht schweren Herzens
  7. WFV gewinnt 1200 Euro und verliert Steffen Barthel
  8. Wie sich der WFV sanieren will
  9. Der WFV überwintert auf Rang vier
  10. Ein besonderer Gegner für den WFV
  11. WFV: Nur wenige Besucher beim Benefizspiel
  12. WFV holt 1:0 gegen Ammerthal
  13. WFV zwischen Ligapflicht und Freundschaftsdienst
  14. Krisengeplagter WFV bekommt von der Stadt 80.000 Euro 
  15. WFV-Krise: Neuer Anlauf für 80.000-Euro-Zuschuss
  16. WFV: Insolvenz vorerst abgewendet
  17. Der WFV darf doch noch hoffen
  18. „Es geht der Mannschaft nicht um das Gehalt“
  19. Würzburger FV erhält keine Finanzspritze
  20. WFV-Spieler erzwingen Rücktritt des Vorsitzenden
  21. Manuel Matterstock tritt als WFV-Vorsitzender zurück
  22. Eilantrag: Stadträte wollen 80.000 Euro Zuschuss für den WFV
  23. WFV-Elf zeigt Moral
  24. Der WFV bittet Öffentlichkeit um Hilfe
  25. Ist der WFV noch zu retten?
  26. Fataler Griff nach den Sternen
  27. Der WFV steht kurz vor der Insolvenz
  28. Wegen finanzieller Problemen: WFV erhöht Eintrittspreise
  29. Das vielsagende Schweigen des Marc Reitmaier
  30. Wieder kein Gehalt beim WFV?
  31. Zellerauer wachen zu spät auf
  32. Der WFV in der Finanzkrise
  33. Benjamin Schömig zurück im WFV-Kader
  34. Der WFV stößt den Spitzenreiter vom Thron
  35. Würzburger FV reist zum Spitzenspiel
  36. Der WFV ist doch zu schlagen
  37. Quo vadis, WFV?
  38. Marc Reitmaier verlässt den WFV
  39. Der WFV ist nicht zu stoppen
  40. Dennie Michel wieder mit an Bord
  41. WFV bleibt am Spitzenreiter dran
  42. WFV mit wilden Spielen in Wildensorg
  43. Leonie Beck holt Silber beim Weltcup
  44. WFV setzt zwei Serien fort
  45. Ist Großbardorf diesmal fällig?
  46. Entwarnung für Andreas Ganzinger
  47. Vorzeitiges Aus für Andreas Ganzinger?
  48. WFV will seine Serie fortsetzen
  49. Der WFV bleibt ungeschlagen
  50. Reitmaier schaut nicht an die Spitze

Schlagworte

  • Würzburg
  • Carolin Münzel
  • Würzburger FV
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!