RUDERN:

WM-Bronze für Ergometer-Ruderer Thomas Volmer vom ARCW

WM-Bronze für Ergometer-Ruderer Thomas Volmer vom ARCW       -  (pm)   Nach den Siegen bei der deutschen Meisterschaft und der EM hat sich Thomas Volmer (links im Bild) vom Akademischen Ruder-Club Würzburg (ARCW) bei den Weltmeisterschaften der Ergometer-Ruderer in Boston im US-Staat Massachusetts die Bronzemedaille bei den U-19-Junioren im Leichtgewicht gesichert. Nach einem perfekten Start im Finale wollte dem Würzburger der Übergang in den Streckenschlag zunächst nicht ganz gelingen. Nach zähen ersten 1000 Metern ging Volmer mit der fünftbesten Zwischenzeit über die virtuelle Linie. Der ARCW-Ruderer aber kämpfte sich ran und zeigte einen tollen Endspurt, der am Ende mit einem Platz auf dem Podest belohnt wurde. Christian Hochbruck vom  RC Karlstadt war in Boston ebenfalls am Start. In einem hart umkämpften Rennen wurde er in der U-23-Klasse ebenfalls mit Bonze dekoriert.
(pm) Nach den Siegen bei der deutschen Meisterschaft und der EM hat sich Thomas Volmer (links im Bild) vom Akademischen Ruder-Club Würzburg (ARCW) bei den Weltmeisterschaften der Ergometer-Ruderer in Boston im US-Staat Massachusetts die Bronzemedaille bei den U-19-Junioren im Leichtgewicht gesichert. Nach einem perfekten Start im Finale wollte dem Würzburger der Übergang in den Streckenschlag zunächst nicht ganz gelingen. Nach zähen ersten 1000 Metern ging Volmer mit der fünftbesten Zwischenzeit über die virtuelle Linie. Der ARCW-Ruderer aber kämpfte sich ran und zeigte einen tollen Endspurt, der am Ende mit einem Platz auf dem Podest belohnt wurde. Christian Hochbruck vom RC Karlstadt war in Boston ebenfalls am Start. In einem hart umkämpften Rennen wurde er in der U-23-Klasse ebenfalls mit Bonze dekoriert. Foto: Laugwitz/ARCW
Nach den Siegen bei der deutschen Meisterschaft und der EM hat sich Thomas Volmer (links im Bild) vom Akademischen Ruder-Club Würzburg (ARCW) bei den Weltmeisterschaften der Ergometer-Ruderer in Boston im US-Staat Massachusetts die Bronzemedaille bei den U-19-Junioren im Leichtgewicht gesichert. Nach einem perfekten Start im Finale wollte dem Würzburger der Übergang in den Streckenschlag zunächst nicht ganz gelingen. Nach zähen ersten 1000 Metern ging Volmer mit der fünftbesten Zwischenzeit über die virtuelle Linie. Der ARCW-Ruderer aber kämpfte sich ran und zeigte einen tollen Endspurt, der am Ende mit einem Platz auf dem Podest belohnt wurde. Christian Hochbruck vom RC Karlstadt war in Boston ebenfalls am Start. In einem hart umkämpften Rennen wurde er in der U-23-Klasse ebenfalls mit Bonze dekoriert.

Schlagworte

Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!