FUßBALL: DRITTE LIGA

Ein neuer Kämpfertyp für die Kickers

Wie Phil Ofosu-Ayeh bei den Wolverhampton Wanderers landete und vom Premiere-Legue-Klub an den Dallenberg verliehen wurde.
Phil Ofosu-Ayeh
Er will bei den Rothosen im nächsten halben Jahr durchstarten: Premiere-League-Leihgabe Phil Ofosu-Ayeh
Das erste Treffen von Phil Ofosu-Ayeh mit den Würzburger Kickers am ersten Spieltag der Zweitliga-Saison 2016/17 war schmerzhaft. Für den Rechtsverteidiger, der damals bei Eintracht Braunschweig unter Vertrag stand, weil sein sehenswerter Sololauf vom damaligen Rothosen-Abräumer Emanuel Taffertshofer roh gestoppt wurde. Und für die Kickers, weil Taffertshofer für dieses Foul die Rote Karte sah und die Würzburger am Ende das erste Zweitliga-Spiel nach 39 Jahren mit 1:2 verloren.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen