Basketball: 2. Bundesliga ProB Süd

Wegen Corona: Play-off-Spiel der kleinen Baskets fällt aus

Sämtliche Spiele in der ProA und der ProB werden am kommenden Wochenende ausgesetzt. Bedeutet: Das Play-off-Spiel von TG s.Oliver Würzburg fällt auch aus.
Cheftrainer Eric Detlev hat mit dem Farmteam von s.Oliver Würzburg erst einmal spielfrei. Wie es mit der ProB-Saison weitergeht, entscheidet sich in der kommenden Woche.
Cheftrainer Eric Detlev hat mit dem Farmteam von s.Oliver Würzburg erst einmal spielfrei. Wie es mit der ProB-Saison weitergeht, entscheidet sich in der kommenden Woche. Foto: Heiko Becker

Am Sonntag um 18 Uhr wollten die Basketballer der TG s.Oliver Würzburg als Zweiter der sogenannten 2. Bundesliga ProB-Süd, die in Deutschlands Hierarchie die in eine Nord- und eine Süd-Gruppe unterteilte dritthöchste Spielklasse ist, in die Play-off-Spiele gegen den Siebten der Nord-Gruppe, die BSW Sixers aus dem Landkreis Anhalt-Bitterfeld (Sachsen-Anhalt), um die Meisterschaft starten.

Das in der TGW-Halle in der Feggrube geplante Spiel wurde von der 2. Bundesliga am Donnerstag - wie alle Begegnungen des 30. Spieltags in der ProA sowie alle Play-off-Partien der ProB - aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Corona-Krise abgesagt. Wie es mit der Saison weitergehen soll, werden die Liga und ihre Klubs bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung in der kommenden Woche beraten, teilte die Liga mit.

Nachwuchs darf aufs Parkett

Wie der Verein s.Oliver Würzburg mitteilte, ist der Spielbetrieb der Nachwuchs Basketball-Bundesliga (NBBL) und der Jugend Basketball-Bundesliga (JBBL) nach aktuellem Stand an diesem Wochenende nicht gefährdet und soll wie geplant stattfinden, da es sich nicht um Großveranstaltungen handelt. In der JBBL tritt die s.Oliver Würzburg Akademie am Sonntag zu Spiel zwei der Playdown-Serie bei der SG Stuttgart Esslingen Kirchheim an. Die NBBL-Mannschaft hat in der Abstiegsrunde Süd am Sonntag um 13 Uhr die RheinStars Köln zu Gast.

Die Mitteilung der 2. Basketball-Bundesliga im Wortlaut

"Aufgrund der Entwicklung in den vergangenen Tagen und der deutlichen Verschärfungen der Gesundheitsämter und Behörden in Bezug auf Veranstaltungen mit Zuschauern sieht die Liga eine massive Ungleichheit bei der Austragung der Spiele. Zudem steht für die Liga die Gesundheit der Spieler, Trainer, Vereinsverantwortlichen und nicht zuletzt der Fans an oberster Stelle. Die deutlichen Einschränkungen in Bezug auf die Zuschauer bei der Austragung der Spiele führen bei einem Großteil der Vereine zu finanziellen Gegebenheiten, die die Liga gemeinsam mit den Vereinen bewerten wird.
Um die Gesundheit aller Beteiligten nicht zu gefährden, hat die Liga nach intensiver Beratung entschieden, den 30. Spieltag in der ProA sowie die Play-off- und Play-down-Spiele in der ProB am kommenden Wochenende auszusetzen. Die Liga wird sich gemeinsam mit den Vereinen in der kommenden Woche in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung über den weiteren Saisonverlauf beraten und abstimmen."

Rückblick

  1. Corona-Krise: Die Baskets kämpfen weiter um ihre Existenz
  2. Baskets melden Farmteam aus der ProB ab
  3. Buhlen BBL-Klubs um Baskets-Spieler?
  4. Baskets: "Im Herzen sind wir Achter"
  5. Baskets: Die Entscheidung ist zumindest nachvollziehbar
  6. Für die Baskets ist die Saison beendet
  7. s.Oliver: Saisonende nach spanischem Vorbild?
  8. Gipfeltreffen in schwierigen Zeiten
  9. Nowitzki und die jungen Wilden: Corona sorgt für Wiedersehen
  10. Würzburger Sport-Gipfel im Internet
  11. Basketball-Saionabschluss mit Geisterspielen?
  12. Trotz Corona: Frohe Kunde bei den Würzburger Baskets
  13. s.Oliver Würzburg: Basketball-Bundesliga bis Ende April ausgesetzt
  14. Corona: Wie die Baskets überleben wollen
  15. Stehen bei den Baskets die US-Spieler vor dem Absprung?
  16. Corona: Die Baskets in freiwilliger Quarantäne
  17. Corona legt den Basketball lahm - wie die Baskets reagieren
  18. Coronavirus: Spiele der Baskets fallen bis auf Weiteres aus
  19. Wegen Corona: Play-off-Spiel der kleinen Baskets fällt aus
  20. Denis Wucherer: Wohltuend unaufgeregt
  21. Die Würzburger Baskets verlieren nach freudiger Kunde
  22. Der Krieger der Baskets
  23. Fünf Fakten zu Baskets-Gegner Brose Bamberg
  24. Die Play-off-Chancen der "kleinen Baskets"
  25. Die Baskets auf dem Weg zurück in die Erfolgsspur
  26. Baskets-Farmteam: Letztes Heimspiel vor den Play-offs
  27. Baskets-Spielmacher Skyler Bowlin als Prophet
  28. Eine Option für die Zukunft der Baskets
  29. Wie Joshua Obiesie sein Länderspiel-Debüt erlebte
  30. Baskets-Talent Joshua Obiesie vor erstem Länderspiel
  31. Wie der Kapitän die Baskets aus der Krise führen will
  32. Obiesie für Frankreich-Spiel gestrichen
  33. Der Hoffnungsträger der Würzburger Baskets
  34. Kresimir Loncars Ideen für die Baskets
  35. Was das Team hinter dem Baskets-Team verbindet
  36. Baskets: Ein Rauswurf vor schweißtreibenden Tagen
  37. Baskets beenden Vertrag mit Victor Rudd vorzeitig
  38. Liveticker: Die Baskets trainieren in Valencia
  39. Die Baskets auf der Suche nach ihrer Identität
  40. Würzburger Baskets geraten unter die Räder
  41. Würzburger Baskets: Der Kapitän ist wieder an Bord
  42. Starting5: Fünf Fakten zu medi Bayreuth
  43. Wie sehr den Baskets ihr Kapitän fehlt
  44. Baskets: Ein Duell der Center und eine Chance für die Youngster
  45. Würzburgs Basketball-Talent Obiesie hofft auf sein erstes Länderspiel
  46. Für die Baskets war beim FC Bayern mehr drin
  47. s.Oliver bleibt Hauptsponsor der Würzburger Basketballer
  48. Warum ein Würzburger einen Baskets-Konkurrenten sponsort
  49. Auch Würzburgs Basketballer trauern um Kobe Bryant
  50. Die Baskets behalten die Nerven

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Würzburg
  • Thomas Brandstetter
  • Basketball
  • Basketball-Bundesliga
  • Bundesligen
  • Gesundheitsbehörden
  • RheinStars Köln
  • S.Oliver
  • s.Oliver Würzburg
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!