RUDERN

Joachim Agne träumt von der Titelverteidigung

Am Wochenende entscheidet sich, ob der Würzburger bei der diesjährigen WM starten wird. Warum er vor der Quali seinen WhatsApp-Satus ändern sollte.
Der Würzburger Ruderer Joachim Agne auf dem Bootssteg des ARCW. Foto: Foto: Natalie Gress
Die zweite von rechts unter den 100 ist es. Die Medaille, die Joachim Agne an den größten Erfolg seiner bisherigen Karriere erinnert. Die goldene von der Weltmeisterschaft 2018. Im Rucksack brachte er sie vor einem halben Jahr aus dem bulgarischen Plovdiv mit nach Würzburg. Dort baumelt sie seither neben seinen anderen 99 Medaillen – chronologisch geordnet – an einem 3,70 Meter langen Riemen in seinem Zimmer im Bootshaus des Akademischen Ruderclubs Würzburg (ARCW). „Bald ist er voll“, sagt Agne und lächelt. Zu gerne würde der 24-Jährige bei der diesjährigen WM im September in Linz ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen