Wettkämpfe und Kontakte

WÜRZBURG/CAEN (TM) Die Würzburger Ruderer sind seit Jahren Teil des partnerschaftlichen Austausches zwischen Caen und Würzburg, und so folgten Athleten der beiden Vereine ARCW und WRVB dieses Jahr der Einladung zur Regatta in die Stadt an der Orne. Eingebunden in das alle zwei Jahre stattfindende Hafenfest organisierte der örtliche Ruderverein eine Sprintregatta, an der die Würzburger mit gutem Erfolg teilnahmen.

Sportlich ist dabei vor allem die Teilnahme der Junioren-Weltmeisterinnen Hannelore Trafnik und Marie Strohmayer (beide WRVB) hervorzuheben, die auch für den einzigen mainfränkischen Sieg sorgten. Sie verstärkten den Frauen-Achter der Ruderinnen aus Caen und konnten den Favoriten aus Rouen überraschend schlagen.

Äußerst spannend gestaltete sich das Rennen des Männer-Achters. Schon im Vorlauf trennten das Boot des letztjährigen französischen Meisters aus Rouen, bestückt mit aktuellen WM-Teilnehmern, und den Achter des WRVB nur eine Zehntelsekunde. Im Finale setzte sich der WRVB-Achter zuerst minimal ab, konnte das Tempo aber nicht ganz halten und verlor schließlich erneut hauchdünn mit zwei Zehntelsekunden.

Neben diesen sportlichen Höhepunkten stand vor allem der Kontakt mit den französischen Ruderern im Vordergrund. Alle 19 Würzburger wurden bei Klub-Mitgliedern aufgenommen und der Verein organisierte gemeinsame Abendessen. Der Dank der Würzburger galt somit ihren französischen Gastgebern für ein gelungenes Wochenende bei bestem Wetter. Für das kommende Jahr erwartet man die Ruderer aus Caen dann wieder in Würzburg.

Da die Stadt Würzburg nicht wie in den Jahren vorher üblich für die Kosten zu diesem Austauschprogramm aufkommen konnte, hat sich Stadtrat Klaus Reinfurt spontan dieses Problems angenommen und die Fahrt mit 1500 Euro gefördert.




Ergebnisse Sprintregatta Caen:
Frauen, Achter: 1. Trafnik/Stromayer
(WRVB).
Doppelzweier: 2. Trafnik/Strohmayer.
Männer, Doppelvierer: 3. WRVB (Schad,
Vogt, Wittstadt, Schmidt), 4. ARCW (Wei-
dinger, Betscher, König, Korus).
Vierer-mit: 2. WRVB (Gress, Thoma,
Schader, Müller, Gebauer),
3. ARCW (Orlowski, Mayr, Schmitt, Mar-
kert, Piepenbrink).
Achter: 2. WRVB (Schmidt, Wittstadt,
Gress, Vogt, Schader, Thoma, Schad, Mül-
ler, Gebauer), 6. ARCW (Weidinger, Bet-
scher, König, Korus, Schmitt, Orlowski,
Mayr, Makert, Piepenbrink).

Schlagworte

Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!