HANDBALL: ZWEITE BUNDESLIGA, MÄNNER

Das neue Gesicht der Wölfe

Welche Chance das Karriereende zweier Rimparer Urgesteine bietet, warum die Vorbereitung so gut lief wie noch nie und was sich das Team für die neue Saison zum Ziel gesetzt hat
Der Kader der DJK Rimpar Wölfe für die Saison 2018/19: (hinten von links) Lukas Böhm, Michael Schulz, Patrick Schmidt, Andreas Wieser, Max Brustmann, Markus Leikauf, Benedikt Brielemier, Patrick Gempp, Philipp Meyer, (vorne von links) Max Bauer, ... Foto: Foto: Nino Strauch
Der Pessimismus war spürbar am Ende der vergangenen Saison, als mit Kapitän Stefan Schmitt und Linksaußen Sebastian Kraus zwei Urgesteine der DJK Rimpar Wölfe ihre langen Karrieren beendeten. Die Sorge, wer die beiden in Zukunft ersetzen soll, sportlich und menschlich, war inner- und außerhalb der Mannschaft spürbar. Jetzt, vor dem Start der neuen Spielzeit in der Zweiten Handball-Bundesliga an diesem Freitag beim TuSEM Essen und nach der „besten Vorbereitung“, die Matthias Obinger in seiner bisherigen Amtszeit nach eigenen Worten erlebt hat, kommt dem Trainer die Antwort auf die seinerzeit noch ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen