HANDBALL: ZWEITE BUNDESLIGA, MÄNNER

Wölfe senden eindrucksvolles Lebenszeichen

Machtdemonstration im Abstiegskampf: Rimpar gewinnt mit 32:22 in Wilhelmshaven. Was nach der umkämpften ersten Halbzeit passierte.
Auswärtssieg! Die Handballer der DJK Rimpar Wölfe jubeln nach dem 32:22 beim Wilhelmshavener HV. Foto: BJOERN LUBBE
Eine steife Brise wehte am Samstag am Jadebusen, für den Sonntag war sogar Schnee angekündigt. Während es am Südstrand von Wilhelmshaven am Nachmittag zog wie Hechtsuppe, bekamen die Handballer der DJK Rimpar Wölfe am Abend in der Nordfrost Arena nur eine Halbzeit lang Gegenwind. In der zweiten waren es sie selbst, die durch die Halle und in der Tabelle von 15 auf zwölf stürmten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen