RUDERN

Würzburger Agne mit Leichgewichts-Doppelvierer WM-Siebter

Würzburger Agne mit Leichgewichts-Doppelvierer WM-Siebter
Joachim Agne (Zweiter von links) vom Akademischem Ruderclub Würzburg (ARCW) hat bei den Ruder-Weltmeisterschaften in Sarasota im US-Bundesstaat Florida mit dem Leichgewichts-Doppelvierer das B-Finale gewonnen und damit Rang sieben belegt. Damit hat das deutsche Quartett die angepeilte Medaille verpasst. Im Halbfinale trennten die ersten fünf Boote, darunter Agne & Co., bei der 1000-Meter-Marke nur zwei Sekunden. Doch auf der zweiten Streckenhälfte erhöhten die Leichtgewichts-Doppelvierer aus Frankreich, Italien und die Schweiz das Tempo und fuhren eine Bootslänge auf das Team von Trainer Ralf Hollmann heraus, das sich einen Zweikampf mit Österreich lieferte. In einem offensiven Schlussspurt zogen die Deutschen zwar noch an den Österreichern vorbei, sie verpassten das A-Finale als Vierter aber dennoch knapp. Am kommenden Samstag geht der 23 Jahre alte Informatikstudent Arge bei der Bocksbeutelregatta in Würzburg an den Start. Foto: DRV/Seyb
Joachim Agne (Zweiter von links) vom Akademischem Ruderclub Würzburg (ARCW) hat bei den Ruder-Weltmeisterschaften in Sarasota im US-Bundesstaat Florida mit dem Leichgewichts-Doppelvierer das B-Finale gewonnen und damit Rang sieben belegt. Damit hat das deutsche Quartett die angepeilte Medaille verpasst. Im Halbfinale trennten die ersten fünf Boote, darunter Agne & Co., bei der 1000-Meter-Marke nur zwei Sekunden. Doch auf der zweiten Streckenhälfte erhöhten die Leichtgewichts-Doppelvierer aus Frankreich, Italien und die Schweiz das Tempo und fuhren eine Bootslänge auf das Team von Trainer Ralf Hollmann heraus, das sich einen Zweikampf mit Österreich lieferte. In einem offensiven Schlussspurt zogen die Deutschen zwar noch an den Österreichern vorbei, sie verpassten das A-Finale als Vierter aber dennoch knapp. Am kommenden Samstag geht der 23 Jahre alte Informatikstudent Arge bei der Bocksbeutelregatta in Würzburg an den Start.

Schlagworte

  • Boote
  • Ruderweltmeisterschaften
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!