FUßBALL: LANDESLIGA NORDWEST

Zehner freut sich auf die Rückkehr

Landesliga Nordwest

TSV Lengfeld – TSV Unterpleichfeld (Sonntag, 14 Uhr)

Gleich am ersten Spieltag empfängt der TSV Lengfeld Meisterschaftsfavorit TSV Unterpleichfeld – zumindest sieht das Michael Hochrein so: „Sie sind letztes Jahr Dritter geworden und werden dieses ein ernsthaftes Wörtchen um den Titel mitreden.“ Schließlich hätten sie mit Pascal Kamolz den besten Spieler der Liga verpflichtet. Daher seien die Gäste definitiv der Favorit, dem die Gastgeber ordentlich Paroli bieten wollen. Nach einer ansprechenden Vorbereitung sind die Rot-Schwarzen heiß auf das „Nonplusultra-Spiel“, auch wenn den Übungsleiter leichte Bauchschmerzen plagen. Die Neuzugänge Kevin Weidner und Nicolas Moskwiak sind angeschlagen, JJ Hammond fällt sicher aus. Zudem fehlen einige Akteure urlaubsbedingt. Aber auch Unterpleichfelds neuen Coach Andreas Zehner plagen Personalsorgen. Kevin Dees und Dominik Oßwald sind beruflich verhindert, Ulrich Scheidel weilt im Urlaub und Christoph Hiesberger absolviert gerade seine Reha. Viele Alternativen stehen dem 33-Jährigen nicht zur Verfügung – und das ausgerechnet vor dem Gastspiel an seiner alten Wirkungsstätte. Zehn Spielzeiten trug er das Trikot des Stadtteil-Klubs, mit dem er bis in die Landesliga aufstieg. Auch machte er für die Rot-Schwarzen sein erstes Ligaspiel im Männerbereich. Am Sonntag wird er wieder Premiere feiern – nämlich die als allein verantwortlicher Trainer. Und das in Lengfeld. „Das wird etwas Besonderes für mich, vor allem auch, weil es auf dem Platz ist, auf dem ich meine Karriere startete“, freut sich Zehner. Als Titelkandidat sieht er die Blau-Weißen nicht, wenngleich der Kader die Qualität habe, allen Teams Paroli zu bieten.

TSV Kleinrinderfeld – ASV Rimpar (Sonntag, 14 Uhr)

Auch in Kleinrinderfeld kreuzen zwei Landkreisrivalen die Klingen. Ein Duell, das in der Vergangenheit schon Brisanz barg und dies wohl auch diesmal wieder tun wird. „Wir treffen auf eine hochmotivierte Mannschaft mit neuem Trainer vor einem stimmungsvollen Publikum“, erwartet Harald Funsch ein Spiel, in dem die Seinen an ihre Leistungsgrenze gehen müssen, um mit etwas Zählbarem nach Hause zu fahren. Der Übungsleiter muss auf seine Langzeitverletzten Michael Winkler, Julian Wagenhäuser, Timo Rüttiger und Pascal Djugal verzichten: „Das sind vier Offensivkräfte. Aber jetzt können die anderen beweisen, dass sie zurecht in der Landesliga spielen.“ Verzichten muss auch Kleinrinderfelds neuer Trainer Tobias Jäger auf arrivierte Kräfte. Allerdings weil diese den Verein verlassen haben oder pausieren. Lediglich Magnus Rentzsch muss verletzungsbedingt passen. „Zweifel habe ich überhaupt keine, dass wir das schaffen. Ich stehe voll hinter meiner Mannschaft“, so der ehemalige Marktbreiter. Vor allem in den ersten Spielen gelte es, schnell die ersten Punkte zu sammeln. Am besten schon gegen Rimpar. Denn Jäger erwartet einen heißen Tanz: „Es ist gut, dass wir es gleich mit Emotionen zu tun haben. Schließlich setzt das dann auch nochmals Kräfte frei.“

TuS Röllbach – TG Höchberg (Samstag, 16 Uhr)

Für die TGH geht es zum Auftakt zum TuS Röllbach, der in der Vorsaison bis zum letzten Spieltag um den Ligaverbleib kämpfte. „Daraus sind sie gestärkt hervorgegangen“, erwartet TG-Coach Thomas Kaiser ein schweres Spiel gegen einen selbstbewussten Gegner. Aber auch die Kracken fahren mit breiter Brust in den Landkreis Miltenberg. Schließlich spielten die Höchberger eine herausragende Runde und ließen auch im Pokal gegen Sand in einer dominant geführten Partie ihr Können bereits aufblitzen. „Danach haben wir das Training nochmals intensiviert und waren nochmals richtig müde. Diese Woche haben wir aber die Leichtigkeit reinbekommen. Ich habe ein sehr gutes Gefühl“, sieht Kaiser seine Mannschaft sehr gut vorbereitet. Personell kann der 40-Jährige aus dem Vollen schöpfen. Das Tor wird Tobias Weihs hüten, der nach der Vorbereitung die Nase hat im internen Torwartdreikampf vorne hat.

Schlagworte

  • Würzburg
  • Alexander Rausch
  • ASV Rimpar 1894 e. V.
  • Michael Winkler
  • TG Höchberg
  • TSV Kleinrinderfeld
  • Tobias Jäger
  • Trainer und Trainerinnen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!